OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Santa Clara ehrt Che 20 Jahre nach seiner Rückkehr

An diesem 17. Oktober erinnert sich Santa Clara an den Moment, als vor zwei Jahrzehnten Comandante Ernesto Che Guevara für immer in die von ihm im Dezember 1958 befreite Stadt zurückgekehrt ist, zu dem Ort, wo er gemeinsam mit seinen Kampfgefährten ruht

Kubas Herz in Sotschi

sochi

Am Freitag reisen die 250 Delegierten Kubas zu den 19. Weltfestspielen der Jugend und Studenten nach Russland ab

Che für immer unter seinem Volk

che

Tausende Einwohner von Villa Clara ehrten den Heldenhaften Guerillakämpfer und seine Gefährten der Guerrilla in Bolivien in einem feierlichen Akt, der die Verpflichtung der neuen Generationen gegenüber seinem Vermächtnis bekräftigte

Auf dem Weg zum Festival

camino

Bei ihrer Ankunft hielten sie die Fahne, die Bilder von Che und Fidel in die Höhe. Sie kamen mit Liedern und einem Lächeln auf den Lippen, was die Regenwolken, die am Nachmittag über Havanna drohten, verscheuchte. Sie waren sichtlich voller Stolz, Kubaner zu sein und zu den Auserwählten zu gehören, die ihr Land auf dem 19. Weltfestival der Jugend und Studenten repräsentieren werden

Jugend Villa Claras ehrt Che

jovenes

Tausende vonStudenten aller Fakultäten werden am Donnerstag an dem traditionellen Gang über die Route Ches teilnehmen, um den Helden der Schlacht von Santa Clara am 50. Jahrestag seines Todes zu ehren.

Venezuela reicht uns weiterhin die Hand

venezuela2

Eine neue Spende aus der brüderlich verbundenen Bolivarischen Republik Venezuela erreichte am Sonntag den Hafen von Carúpano im Norden des „Balkons des Ostens“ als Teil der Anstrengung jener Regierung, um an der Wiederherstellung nach dem Durchzug des Hurrikans Irma mitzuhelfen

Wärmekraftwerk Guiteras nimmt Betrieb auf

entra

Eine ersehnte Nachricht. Am Mittwoch gegen 15 Uhr wurde nach zweiwöchigen intensiven Reparatur- imd Sanierungsarbeiten das Wärmekraftwerk Antonio Guiteras mit dem Nationalen Elektroenergiesystem synchronisiert

Raúl verabschiedete den venezolanischen Präsidenten

despidio25

Am Sonntag kehrte der verfassungsmäßige Präsident von Venezuela Nicolás Maduro Moros in seine Heimat zurück. Er wurde auf dem Internationalen Flughafen José Martí von Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrates, verabschiedet.

Raúl begrüßte Maduro in Kuba

	recibioa a maduro22

In den späten Nachtstunden des Donnerstag empfing Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrates, auf dem Internationalen Flughafen José Martí den Präsidenten der Bolivarischen Republik Venezuela Nicolás Maduro Moros

Maßnahmen wegen Hurrikan Maria getroffen

adoptan medidas21

Eine Reihe von Maßnahmen zum Schutz von Personen und wirtschaftlichen Ressourcen wurden in der Provinz Guantánamo angesichts der Gefahr getroffen, dass Hurrikan Maria das Eindringen des Meers und schweren Regen mit sich bringt ...

FAO begleitet Kuba bei der Wiederherstellung der Produktion in Landwirtschaft und Fischereiwesen

FAO begleitet Kuba bei der Wiederherstellung der Produktion in Landwirtschaft und Fischereiwesen.

Die Welternährungsorganisation FAO kündigte an, dass ihr Sonderfonds für Aktivitäten des Notstands und der Wiederherstellung – Schnelle Reaktion bei Antwort auf Landwirtschaftsbedarf aktiviert wurde, um zusammen mit einem Beitrag der Regierung Belgiens die Wiederherstellung der Produktion in der Landwirtschaft und dem Fischereiwesen nach den Schäden zu unterstützen, die vom Hurrikan Irma in der Karibik hervorgerufen wurden

ALLES FÜR DIE GESUNDHEIT

Nach dem Hurrikan, Risikowahrnehmung stärken

Nach dem Hurrikan, Risikowahrnehmung stärken.

Sich den Arbeiten zur Sanierung anzuschließen und sich darüber bewusst zu sein, dass so die Gesundheit garantiert werde, war ein Aufruf, den die Gesundheitsbehörden nach dem Durchzug des Hurrikans häufig an die Bevölkerung richteten

Kuba erhält Hilfe von befreundeten Ländern

Aus Surinam, China und Japan sind u. a. Hygieneartikel und Lebensmittel als Beitrag zur Erholung und Wiederherstellung der Insel nach Durchzug des Hurrikans Irma eingetroffen

Information an die Bevölkerung

Aufgrund der schweren von Hurrikan Irma verursachten Beeinträchtigungen hat die Regierung beschlossen, dass 50% des Preises des Baumaterials, das an die vom Hurrikan Geschädigten verkauft wird, vom Staatshaushalt getragen wird ...

Hurrikan-Saison nach wie vor in Kraft

cuba sigue18

Das Prognosezentrum des Meteorologischen Instituts beobachtet weiterhin den Hurrikan Maria, der sich allmählich dem Bogen der Kleinen Antillen nähert

Sanierung der Stadt ist Aufgabe eines jeden

Sanierung der Stadt ist Aufgabe eines jeden.

Hurrikan Irma hat ganz Kuba eine anstrengende Wiederaufbauarbeit hinterlassen, bei der die Rückkehr von hygienischen Zuständen in den Städten eine dringende Notwendigkeit ist

Nach und nach kommt das Licht

paso a paso15

Die Elektrizitätsarbeiter von Las Tunas arbeiten intensiv daran, den Photovoltaikpark Parada in Puerto Padre am Freitag wieder in das nationale Stromnetz einzugliedern 

Ein Antizyklon mit Namen Sancti Spiritus

Am späten Nachmittag des Montag nach dem Hurrikan Irma hatte der Stausee Zaza bereits über 800 Millionen Kubikmeter Wasser

Die Kraft und die Fähigkeiten von Sancti Spiritus die Probleme zu lösen, die vom Durchzug des Hurrikans Irma geschaffen wurden, fanden allerseits Beachtung. Der Stausee Zaza weist bereits 813 Kubikmeter Wasser auf und es fließt immer noch weiter Wasser zu

Elektriker aus Pinar del Rio auf dem Weg nach Havanna

linieros

Der Gruppe schließt sich den über 30 Facharbeitern an, die bereits zuvor in die Hauptstadt des Landes gereist war, um bei der Beseitigung der Schäden zu helfen und um festzustellen, welche Kräfte und Ressourcen für die Wiederherstellung nötig sind

10. September 2017: Mitteilung Nr. 6 des Generalstabs der Zivilverteidigung zum Hurrikan Irma

nota

Gemäß den Informationen des Prognostischen Zentrums des Meteorologischen Instituts lokalisierte das Radar von Casablanca das Zentrum des intensiven Hurrikans Irma um 08:40 Uhr etwa 124 Kilometer nördlich von Punta Hicacos, Matanzas, und 165 Kilometer nordöstlich von Havanna

Mitteilung Nr. 5 des Generalstabs der Zivilverteidigung zum Hurrikan Irma

nota

Der Situation entsprechend wurde beschlossen, für die Provinzen Mayabeque, Havanna und Artemisa die Alarmstufe, für die Provinz Pinar del Rio die Stufe der Alarmbereitschaft und für die Sondergemeinde Insel der Jugend die Informationsstufe ausgerufen. Die übrigen Provinzen bleiben weiter in der Alarmstufe

Irma wütete in Camagüey

minuto

Der Präsident des Verteidigungsrates der Provinz, Jorge Luis Tapia Fonseca, bot Granma gegenüber Details über die vorläufige Situation nach Durchzug des Hurrikans Irma

Mitteilung Nr. 4 des Generalstabs der Zivilen Verteidigung zu Irma

nota

Für die Provinzen Villa Clara, Sancti Spiritus, Cienfuegos und Matanzas wird ab 10 Uhr die Alarmstufe und für die Provinzen Mayabeque, Havanna und Artemisa die Stufe der Alarmbereitschaft ausgerufen. Für Pinar del Rio gilt die Stufe der Information. Die übrigen Provinzen bleiben weiter in der Alarmstufe. Die Insel der Jugend muss aufmerksam die herausgegebenen Informationen verfolgen

Alarmstufe für östliche Provinzen und Mitte Kubas ausgerufen

Alarmstufe für östliche Provinzen und Mitte Kubas ausgerufen.

In Anbetracht der Nähe des Hurrikans zu unserem Land wurde beschlossen, für die Provinzen Guantánamo, Santiago de Cuba, Granma, Holguín, Las Tunas, Camagüey und Ciego de Ávila die Alarmstufe auszurufen

Raúl empfing spanischen Außenminister Dastis Quecedo

RECIBIO RAUL7

Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrats, empfing am Mittwochnachmittag den Minister für Auswärtige Angelegenheiten und Kooperation des Königreichs Spanien, Alfonso María Dastis Quecedo, der zu einem offiziellen Besuch in Kuba weilt

FIHAV 2017

Neue Geschäftsmöglichkeiten

Die Internationale Messe von Havanna (FIHAV 2017) findet vom30. Oktober bis 3. November auf dem Expocuba Messegelände statt

Geschichte eines Wesens aus einer anderen Welt

historia

Granma sprach mit Carlos Alberto Cremata, Direktor von “La Colmenita”, der gestand, dass er seit etlichen Monaten nicht mehr den Schlaf findet, den er nötig hätte, um sich der Herausforderung zu stellen, die der Revolutionsführer vor seinem Tod hinterlassen hat

Spanien spendet Kuba wichtiges historisches Material

dona

Die Spende des Instituts für Militärische Geschichte und Kultur (IHCM) Spaniens beinhaltet neben weiteren als eines der ältesten Dokumente ein Faksimile des Textes „Tenientes Generales“ (Generalleutnants), Jahre 1851 bis 1856, der 1858 veröffentlicht wurde

Erneut gegen die Blockade!

bloqueo

Der Bericht über die Resolution 7/15 der Generalversammlung der Vereinten Nationen mit dem Titel „Notwendigkeit der Beendigung der wirtschaftlichen, kommerziellen und finanziellen Blockade der Vereinigten Staaten von Amerika über Kuba“, der kürzlich veröffentlicht wurde, verdeutlicht den Schaden, den Kuba dadurch erlitten hat

Aufruf zum Havana Club Cocktail Wettbewerb

cantineros12

Der Gewinner dieses Wettbewerbs, dessen Einschreibefrist am 30. November abläuft, wird Kuba beim XII. Internationalen Grand Prix der Havana Club Cocktails vertreten

Wie der Malecón von Havanna sich der Wut Irmas entgegengestellt hat

malecon

Die Verbindungsbrücke zum Torreón de la Chorrera, eine der Festungen, die Teil des Verteidigungssystems von Havanna im XVII. Jahrhundert bildeten, gehörte zu den von der Wucht der Wellen am meisten beschädigten Infrastrukturen. Das Meer beschädigte die Steinplatten und den Zugang zur Brücke vom Land aus

Lebendig, wie sie dich nicht wollten

vivo

So wie Ende Dezember des Jahres 1958 wachte an diesem 8. Oktober Santa Clara einmal mehr auf, um seinen Kommandanten zu sehen. Auf den Gesichtern der Leute stand die gleiche Empfindung wie an jenen heldenhaften Tagen, denn die Einwohner dieser Stadt sprechen von Che nur in der Gegenwart

Tribut eines energischen und virilen Volkes

tributo8

Der Tribut, der am Freitagmorgen im Pantheon der Revolutionären Streitkräfte auf dem Friedhof Colón stattfand, vereinte Verwandte, Freunde, junge Leute, Mitglieder des Jugendfechtteams und Arbeiter der zivilen Luftfahrt

Kuba verurteilt Gesetzesentwurf «Nica Act»

cuba condena6

Der stellvertretende kubanische Außenminister Rogelio Sierra Díaz bezeichnete den Gesetzesentwurf als einen offensiven und rücksichtslosen Akt der Einmischung, seitens der Vereinigten Staaten gegenüber dem Volk Nicaraguas, der die Souveränität und die elementarsten Normen des Völkerrechts verletzt

Junge Kubaner nehmen an Ehrung für Che in Bolivien teil

jovenes

Vertreter von kubanischen Jugend – und Massenorganisationen, von Organisationen der Künstler und Wissenschaftler nehmen am Welttreffen zum 50. Jahrestag des Che in Bolivien teil, das vom 5. bis 9. Oktober in Vallegrande in Bolivien stattfindet

Bericht des Nationalen Verteidigungsrats

Nach dem Durchzug von Hurrikan Irma durch den größten Teil des Landes waren die Provinzen Camagüey, Ciego de Ávila, Sancti Spiritus und Villa Clara die am schwersten betroffenen. Andere Territorien wie Guantánamo, Holguín, Las Tunas, Cienfuegos, Matanzas, Mayabeque und Havanna trugen ebenfalls Schäden davon

SANCTI SPÍRITUS

Talsperre Zaza öffnet ihre Schleusen

presa

Nach fast vier Jahren ohne Auslässe begann die Talsperre Zaza seit Mittwoch, ihr Wasser durch die Schleusen in den Fluss Cayajaná abzulassen, ein wahrhaft ungewöhnlicher Anblick für die Bewohner der Region

Das dritte Leben von Caguanes

caguanes25

Langwierig und kostenintensiv wird die Wiedererstehung des Nationalparks Caguanes sein, der sich mit mehr als 22 000 Hektar über das Meer, kleine Inselchen und Festland erstreckt und von Hurrikan Irma bei dessen Durchzug durch den Norden der Provinz Sancti Spíritus schwer heimgesucht wurde.

Díaz-Canel empfing Generalstaatsanwalt der Dominikanischen Republik

recibio diazcanel21

Der Erste Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez empfing am Mittwoch Nachmittag den Generalstaatsanwalt der Dominikanischen Republik Jean Alain Rodríguez, der sich auf Einladung des Generalstaatsanwalts der Republik Kuba in unserem Land aufhält

Alle Stauseen betriebsbereit

estamos preparados21

Die Präsidentin des Nationalen Instituts für Hydraulische Reesourcen betont die Stärke des Landes, große Zuläufe an Wasser zu bewältigen, wie sie von Hurrikan Irma hervorgerufen wurden

CAMAGÜEY

Produktion von Baumaterial vor Ort intensiviert

intensifican20

Davon überzeugt, dass dies die zügigste Art und Weise ist, eine sofortige Antwort für den Wideraufbau der von Hurrikan Irma beschädigten Wohnungen zu geben, haben die Behörden der Provinz Maßnahmen ergriffen, die die Produktion von Baumaterial vor Ort intensivieren sollen

In Sancti Spíritus Wasserversorgung wieder gesichert

sancti spiritus18

An diesem Sonntag wurde die Wasserversorgung in der südlichen Zone der Provinzhauptsadt wiederhergstellt, die nach dem gewaltigen Anstieg des Yayabo Flusses, der die Leitung zur Versorgung von 25.000 Bewohnern zum Einsturz brachte, unterbrochen wurde

Gleichgewicht

equilibrio15

Man muss sich an den kleine Dingen festhalten, am Wesentlichen, auch inmitten der größten Turbulenzen. Diese Lektion kennt Kuba nur zu gut und sie hilft uns einmal mehr, den Kopf oben zu behalten und voranzugehen

Wir werden es schaffen

lo vamos14

Der erste Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez versicherte, dass die Wiederinbetriebnahme des Kraftwerks Antonio Guiteras, das schwer vom Hurrikan Irma beschädigt wurde, in diesem Moment höchste Priorität genieße

IM EPIZENTRUM

Gerettet

salvo

José Daniel de la Torre Sampier fand unter den Trümmern versteckt eine Büste von José Martí. Schnell lief er nach Hause um seine Mutter zu holen, damit sie ihm beim Ausgraben der Büste helfen soll, die er anschließend wie eine Trophäe hochhielt

Die Kunst des Helfens

arte

Die Revolutionären Streitkräfte nehmen, wie immer, wenn es nötig ist, an den Wiederaufbauarbeiten im ganzen Land teil

Das was der Wind nicht fortgetragen hat

Die ständige Anwesenheit der Führung in den am meisten beeinträchtigten Orten, hat das Vertrauen vermittelt, dass wir aus der Katastrophe herausfinden und vorankommen.

Drei Tage in denen wir die ganze Provinz Villa Clara durchwandert haben, ermöglichen uns, ganz aus der Nähe eine Einschätzung der Schäden zu machen, die diese ungeheuren Naturgewalten verursacht haben

Kuba in der Wiederaufbauphase

cuba

Die Wiederherstellung der Elektrizität, der regelmäßigen Wasserversorgung für die Bevölkerung und die Wiederaufnahme des Schuljahres sind Prioritäten für die kubanischen Behörden...

Hurrikan Irma in Bildern

Granma stellt seinen Lesern Bilder zur Verfügung, die Auswirkungen des Hurrikans Irma in unserem Land zeigen. Es sind Bilder, die unserer Redaktion zugesandt wurden, andere sind sozialen Netzwerken und anderen Pressemedien entnommen

Gedenken für gefallene Guerilleros in Bolivien

hombres

Den Mitkämpfern des Che in Bolivien, die vor 50 Jahren in den Hinterhalt von Vado del Yeso gerieten und dabei starben, war der Akt gewidmet, der am gestrigen Donnerstag in Ernesto Che Guevaras ehemaliger Kommandantur in der Festung San Carlos de la Cabaña stattfand

Bücher, Musik und Kunst zum Abschluss des Sommers

broche31

Nach fast zwei Ferienmonaten gehen die Sommeraktivitäten an diesem Freitag den 1. September in der Hauptstadt mit Büchern, Musik und Kunst entlang der 23. Straße bis zum Malecón offiziell zu Ende