OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

CLAE tagt natürlich in Caracas!

clae

In einer Zeit, in der der Imperialismus und seine Satelliten alles daran setzen, Venezuela zu isolieren, halten über 3000 Studenten der Region dort ihren Kongress ab. Die Kubaner sind bereits eingetroffen

Angesichts der imperialen Hetze: mehr Zusammenarbeit

frente

Je größer die Schwierigkeiten, je schwerwiegender die Probleme seien, desto besser müssten die gemeinsamen Aufgaben zwischen Kuba und Venezuela organisiert, desto effizienter und qualitativ hochwertiger müssten sie durchgeführt werden, sagte Roberto López Hernández, stellvertretender Minister für Außenhandel und Zusammenarbeit mit dem Ausland

Kultur und Widerstand

Surfen oder in die Tiefe eintauchen?

surfear

Die Krise der Kultur wird von einer schweren Krise der Ethik begleitet. In Serien, Filmen und Videospielen herrscht die Gewalt und das Gesetz des Stärksten, der Wettbewerb und das „Alles ist möglich“

Für eine ständige, sichere und respektvolle Zusammenarbeit

Die Europäische Union (EU) setzt sich für eine verstärkte Zusammenarbeit mit Lateinamerika und der Karibik ein. Dies wurde gestern vom Botschafter dieser Gemeinschaft in Kuba, Alberto Navarro, während eines Treffens mit dem auf der Insel akkreditierten diplomatischen Korps bekräftigt

Auch New York mag Bolsonaro nicht

ni

Der brasilianische Präsident musste auf Grund der schweren Kritik und des großen Drucks die geplante Reise in diese Stadt absagen, wo er von der Handelskammer Brasilien-USA geehrt werden sollte

USA erkennen weder Übereinkünfte noch Gründe an

ee.uu

Der venezolanische Vizeminister für Nordamerika, Carlos Ron, prangerte über seinen Twitter-Account die Illegalität der von der US-Regierung ergriffenen Maßnahmen gegen eine Gruppe von Aktivisten an, die den diplomatischen Sitz des südamerikanischen Landes in den USA schützen und das Eindringen von Gefolgsleuten des „selbsternannten" Juan Guaidó verhindert haben

Mehr als 70 Jahre später lebt der Faschismus wieder auf

mas

Die Geschichte zeigt uns heute, dass jener letzte Schuss in Berlin nur der Anfang eines langen Kampfes der Menschheit gegen Bewegungen und Regierungen war, die offen oder versteckt von der extremen Rechten bis zum Faschismus reichen, vom Ku Klux Klan bis zu den Suprematisten der Neonazis, die in den Straßen der Ersten Welt marschieren und die Schließung der Grenzen und die Ausweisung von Einwanderern fordern

GESPRÄCH MIT FÁTIMA PATTERSON

«Es musste in Venezuela sein!»

tenia1

Die Trägerin des Nationalen Theaterpreises 2017 agierte mit den kubanischen Mitarbeitern in Venezuela, wo sie mit Granma über Kunst, Verpflichtung, Solidarität und zwei Giganten sprach, deren Werk weitergeht

Vereinigte Staaten und … das Recht auf Straffreiheit?

estados

Die Armee der Vereinigten Staaten blickt auf eine lange Geschichte von Kriegsverbrechen zurück, vom praktizierten Völkermord gegen die Ureinwohner Nordamerikas bis Afghanistan, Irak und Syrien ist die Liste sehr groß

Der Gegenschlag des Volkes

Die zivil-militärische Einheit ist eine Stärke der Bolivarischen Revolution.

Das Weiße Haus ist weiter damit beschäftigt, die nicht existierenden 20.000 kubanischen Militärs zu suchen, ohne zu bemerken, dass es sich einer Streitmacht von 30 Millionen Söhnen und Töchter Bolívars gegenübersieht

Kubanische Vizepräsidentin Gladys Bejerano führt Delegation beim Forum Neue Seidenstraße an

vicepresidenta

Der kubanischen Delegation, die an vier der 12 parallelen Foren des Treffens teilnemen wird, gehören außerdem unter anderem der Minister für Kommunikation Jorge Luis Perdomo, der stellvertretende Leiter der Internationalen Abteilung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas Carlos Marsán und der Direktor des Forschungszentrums für Internationale Politik Adalberto Ronda an

KULTUR UND WIDERSTAND

Stell dir vor, es gäbe keinen Besitz

imagina

Nachdem er sich von den Beatles getrennt hatte, radikalisierte Lennon sich und wurde schließlich zu einem Symbol, das für die Rechten der Yankees schwer zu verdauen war. Sie konnten ihn weder kaufen noch zum Schweigen bringen

Venezuela, die Würde zuerst

Der 27. April 2019 wird für die Bolivarische Republik Venezuela ein historischer Tag, wie es der 31. Januar 1962 für Kuba war. Welch große Ehre für Venezolaner und Kubaner, nicht mehr der OAS anzugehören, dieser Ausgeburt der Einmischung im Dienste der Regierung der Vereinigten Staaten!

Kubanischer Außenminister empfängt Ministerin für Auswärtige Beziehungen Kanadas, USA stürmen venezolanische Botschaft, FARC klagt Ermordung 114 ehemaliger Guerilleros und 31 Familienangehöriger an

canciller

Außenminister Bruno Rodriguez Parrilla empfing am Donnerstag die kanadische Ministerin für Auswärtige Beziehungen Chrystia Freeland, die Kuba einen Arbeitsbesuch abstattet. Rodríguez Parrilla bekräftigte die Bedeutung, die die kubanische Regierung den historischen und für beide Seiten vorteilhaften Beziehungen zwischen den beiden Ländern und ihrer Bereitschaft zum weiteren Ausbau beimisst.

AUS DER LINKEN

Welche Figuren haben Trump und seine Berater auf dem internationalen Schachbrett bewegt?

que

Nachdem der US-Präsident bei verschiedenen Spielzügen in Asien, dem Mittleren Osten und Lateinamerika gescheitert ist, befindet er sich an einem Scheideweg. Als guter Unternehmer müsste er wissen dass der rechtzeitige Rückzug ein guter Schachzug ist, aber durch seine Arroganz und seine „schlechten Ratschläge“ geblendet, ist er darauf erpicht immer weiter im Labyrinth vorzudringen  

Die Ineptokratie oder das Abrisskabinett

Von links nach rechts: John Bolton, Mike Pompeo, Donald Trump und Mike Pence.

Um es mit Paul Krugman, einem in der sogenannten „großen Presse“ am meisten beachteten Kommentatoren zusagen, lässt sich der Magnat im Präsidentenamt von der republikanischen Tendenz mitreißen „Scharlatane“ Experten vorzuziehen

Trump plant, dass Palästina nicht existiert

US-Präsident Donald Trump hat sich das ausgedacht, was er den „Vertrag des Jahrhunderts“ nennt, dessen einziges Ziel es ist, Palästina definitiv von der Weltbühne zu entfernen und der Existenz dieses Staates ein Ende zu setzen

Die Magnaten der globalen Macht bedrohen weiter den Frieden

magnates

In der ungesunden Reihenfolge der Aussagen von US-Regierungsvertretern gegen Kuba und Venezuela scheint man sich so zu artikulieren und gegenseitig Raum zu geben, dass alle klar erkennbar dasselbe Ziel ansteuern und auch im Medienszenario eine führende Rolle spielen. Und obwohl sie sich manchmal widersprechen, ist es eine Realität, dass sie alle dem Plan folgen, den die Monroe-Doktrin des nördlichen Imperiums verkörpert

Lügen und Narren

mentiras

Hinter jeder falschen Nachricht, die in die Medien lanciert wird, steckt eine konspirative Absicht. In dieser Hinsicht geschieht nichts aus Naivität

Die Truppen Kubas für das Leben in Venezuela

las tropas

Wir Kubaner empfinden ein wahrhaft starkes Gefühl, was das Prinzip der Souveränität angeht, wir wachen eifersüchtig über unsere Unabhängigkeit und wir würden niemals anderen etwas tun, was wir auch bei uns nicht zulassen würden

Kultur und Widerstand

Die Knochensucher, Indianer und Cowboys: die Schlacht um das Erinnern

buscadores

Es gibt zwei Positionen des Neofaschismus was die Erinnerung angeht: Auf „das Vergessen“ setzen und die kollektive Amnesie fördern, damit die Menschen betäubt, ohne Wurzeln, ohne hinter sich zu sehen leben oder aber die Vergangenheit zu manipulieren

Sie lügen, um weitere Aggressionen gegen Kuba zu rechtfertigen

mienten

In einer Presseerklärung bestätigte die stellvertretende Direktorin der Abteilung Vereinigte Staaten des kubanischen Außenministeriums, Johana Tablada, am Mittwochnachmittag, dass „Kuba weder mit Truppen noch mit militärischem Personal an militärischen Operationen in Venezuela beteiligt ist“

Live: Durch Opposition vorangetriebener Putschversuch in Venezuela verhindert

Durch Opposition vorangetriebener Putschversuch in Venezuela verhindert

Kuba verurteilt energisch den Versuch eines Staatsstreichs, der in Venezuela im Gang ist. Der Präsident des Staats und des Ministerrats Kubas Miguel Díaz-Canel Bermúdez und Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla drückten über Twitter die unerschütterliche Unterstützung Kubas für das venezolanische Bruderland aus.

Venezuela wird weiter unwiderruflich frei sein

venezuela

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro wiederholte, dass das Volk uneingeschränkt die Drohungen von Krieg und militärischer Gewalt ablehne. „Wir werden weiterhin ein unwiderruflich freies Land sein“, erklärte er