OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Resultados de búsqueda

10 resultados.

Kuba erreicht einen Forstbestand von 31,23 Prozent

Kubas Forstbestand beträgt etwas mehr als vier Millionen Hektar, davon sind 3.242.027 Hektar Waldfläche, sagte Granma gegenüber Luis Manuel Gómez Pérez, ein Spezialist der Abteilung Forstwirtschaft, Flora und Fauna des Ministeriums für Landwirtschaft

Theater- Kreuzzug Guantanamo-Baracoa

Der dem humanistischen Denken Fidel Castros gewidmete Kreuzzug startete heute vom José Martí Park in Guantanamo aus und wenige Stunden später kam es schon zu den ersten Aufführungen in verschiedenen Gemeinden und Weilern

Vorsorge um Leben zu schützen

Angesichts des bevorstehenden Durchzugs von Hurrikan Irma, ist es wichtig, dass die Bevölkerung sich den Aktionen zur Säuberung der Abflüsse, Gräben und der Kanalisation anschließt

Frauen gegen Blockade und Einmischung

Die Vorsitzende des kubanischen Frauenverbandes FMC Teresa Amarelle bei der Veranstaltung zur Verurteilung der Blockade in Imias

Der Kakao nach den Hurrikanen

In Guantánamo war die Kakaoernte 2017 die schlechteste in über 70 Jahren;um diese Realität umzukehren, sind verschiedene Strategien erforderlich

Weltfriedensrat vor wachsenden Herausforderungen

Dies war Gegenstand der Rede von José Ramón Balaguer Cabrera, Mitglied des Zentralkomitees derKommunistischen Partei KubasundLeiter derAbteilung für Internationale Beziehungen

Maßnahmen wegen Hurrikan Maria getroffen

Eine Reihe von Maßnahmen zum Schutz von Personen und wirtschaftlichen Ressourcen wurden in der Provinz Guantánamo angesichts der Gefahr getroffen, dass Hurrikan Maria das Eindringen des Meers und schweren Regen mit sich bringt ...

Nach Matthew

Landwirtschaft in Maisi erholt sich langsam

Der landwirtschaftliche Sekror in Maisi, den Hurrikan Matthew außergwöhnlich hart getroffen hat, beginnt mit der Hilfe aus anderen Provinzen mit der Beseitigung von Schäden

Guantanamo

70 Prozent der von Matthew zerstörten Wohnungen wiederhergestellt

Als sie die Information den Delegierten der Provinzversammlung überbrachte, unterstrich deren Präsidentin Nancy Acosta Hernández, dass in den fünf Bezirken, in denen das Wetterphänomen Schäden anrichtete, an dieser so wichtigen Aufgabe, die auf die Hilfe von Ländern wie Venezuela und internationalen Organismen zählen konnte, weitergearbeitet werde