OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Resultados de búsqueda

33 resultados.

Die Buchmesse von Havanna ist beendet, die kubanische noch nicht

Die Anwesenheit von rund 445 000 Besuchern auf der 27. Ausgabe der Internationalen Buchmesse von Havanna, mit 29 000 Menschen mehr als im Vorjahr, zeugt davon, dass es den Bewohnern der Hauptstadt um Freude und Lesen geht

Die Tage bis zur Preisvergabe

Vom 16. bis 26. Januar finden die in Verbindung mit der 58. Vergabe des Preises der Casa de las Americas stehenden Veranstaltungen statt

Durch Bücher wachsen

Morgen wird in der Festung San Carlos de La Cabaña die 26. Internationale Buchmesse Havanna 2017 eröffnet

26. Internationale Buchmesse von Havanna

Von Pavillon zu Pavillon: Autoren und Bücher

Im Pavillon K-5 befindet sich das Kulturprojekt “Unsere Geschichte und Fidel” des Verlagshauses Verde Olivo gemeinsam mit dem Historischen Institut und dem Büro für Historische Angelegenheiten des Staatsrats

26. INTERNATIONALE BUCHMESSE HAVANNA 2017

Ende des ersten Kapitels der Buchmesse

Die Beendigung des Abschnitts von Havanna der 26. Internationalen Buchmesse erfolgte am Sonntag im Saal Nicolás Guillén der Festung San Carlos de La Cabaña

Havanna bereit für die Buchmesse

Das gut besuchte Ereignis wird dieses Mal die Republik Indien als Ehrengast haben und ist den Schriftstellern und nationalen Preisträgern für Sozialwissenschaften bzw. Literatur Olga Portuondo und Leonardo Acosta gewidmet

Dieses Fest gilt einem lesenden Volk (+Fotos)

Im Beisein der Mitglieder des Politbüros Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrates, und Esteban Lazo Hernández, Vorsitzender der Nationalversammlung der Volksmacht, erfolgte am Donnerstag auf der Festung San Carlos de la Cabaña die offizielle Eröffnung der 27. Internationalen Buchmesse Havanna 2018

Literatur atmen

Die 26. Internationale Buchmesse Havanna 2017 wird vom 9. bis 19. Februar stattfinden und danach im Rest des Landesterritoriums ausgetragen, bis sie am 16. April in Santiago de Cuba endet

Von nun an wird Fidels Leben von uns abhängen

Die Gewissheit, dass das Schreiben des Namens des Comandante en Jefe das Licht der Gegenwart in sich trägt, ist eine ständig präsente Idee der jungen Journalisten Yunet López Ricardo und Wilmer Rodríguez Fernández, Autoren des Buches Ahí viene Fidel (Hier kommt Fidel) aus dem Verlag Verde Olivo