OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Resultados de búsqueda

40 resultados.

Die Buchmesse ist nicht vorbei

Die 24. Internationale Buchmesse wurde in Havanna offiziell beendet, um im März und April schrittweise in den übrigen Provinzen des Landes ihre Fortsetzung zu finden

„Hundert Stunden mit Fidel“ meist gelesenes Buch in Kuba im letzten Jahr

Das Buch des bekannten Journalisten Ignacio Ramonet, das vom Verlag Nuevo Milenio und dem Büro für Veröffentlichungen des Staatsrats herausgegeben wurde, erhielt die Hauptauszeichnung, den Preis des Lesers 2018, der vom Nationalen Verlagsrat verliehen wird

Beginn eines literarischen Festes

Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Mitglied des Politbüros und Erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats, stand der Zeremonie vor, mit der gestern die 25. Internationale Buchmesse Kubas 2016 eröffnet wurde

Sich China erlesen in Havanna

Die 27. Internationale Buchmesse von Havanna wird vom 1. bis zum 11. Februar in Havanna stattfinden, um dann auf Reisen zu gehen und am 13. Mai in Santiago de Cuba zu enden

„In Kuba reisen die Bücher durchs ganze Land”

Die 27. Buchmesse von Havanna verstreut sich über das ganze Territorium Kubas. Nachdem ihr Kapitel in der Hauptstadt im Februar zum Abschluss gekommen war, folgten die Provinzen Pinar del Río, Artemisa, Matanzas, Cienfuegos und Camagüey und nun sind vom 28. März bis zum 1. April Ciego de Ávila und Holguín an der Reihe, während im Monat April dann diejenigen zum Zuge kommen, die bislang noch nicht bedacht wurden

Die Cabaña-Festung in Erwartung der Bücher

Die 28. Internationale Buchmesse von Havanna erstreckt sich nach ihrer Etappe in der Hauptstadt auf die anderen Provinzen des Landes und endet am 14. April in Santiago de Cuba

Havanna im Glanz der Literatur

Die 28. Internationale Buchmesse in Havanna, die der Demokratischen Republik Algerien als Ehrengast gewidmet ist, wurde gestern offiziell in der Festung San Carlos de La Cabaña eröffnet

Silvio Rodríguez: Nicht nur der Frieden Venezuelas ist in Gefahr

Der Sänger und Liedermacher Silvio Rodríguez und der panamaische Sänger Rubén Blades - die vor fünf Jahren eine Kontroverse um einen Artikel des Schriftstellers Guillermo Rodríguez Rivera hatten, der in Silvios Blog „Segunda cita“ veröffentlicht wurde und fälschlicherweise dem Sänger zugeschrieben worden war – setzen sich aufgrund bestimmter Unstimmigkeiten, die Blades auf seiner offiziellen Website zum Ausdruck gebracht hat, erneut auseinander

Vor 55 Jahren – Fidels Worte an die Intellektuellen

Die „Worte an die Intellektuellen“, die vor 55 Jahren gehaltene historische Rede unseres Comandante en Jefe stellt einen Höhepunkt in der Kulturgeschichte des Landes dar

Der kubanische Präsident an der Seite der Studenten

Miguel Díaz-Canel Bermúdez besuchte am Montag das Konzert des berühmten Orchesters Los Van Van und der Gruppe D´Cuba an der Freitreppe der Universität Havanna