OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Hasta la victoria siempre

Gesichtspunkte über den Guerrillakämpfer der Zeiten

Mehrere Intellektuelle, Journalisten, Dozenten, Politikanalysten und Freunde aus aller Welt haben ihre Gesichtspunkte über das Vermächtnis des Führers der kubanischen Revolution zum Ausdruck gebracht

Das tapfere Volk von Camagüey wird ihn nicht enttäuschen

Es war gegen 16 Uhr am Donnerstag als der Trauerzug, der die Asche des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz mit sich führt, die Grenze zur Provinz Camagüey überschritt und dort voller Emotionen von Tausenden Bewohnern Camagüeys empfangen wurde

Zum Treffen mit einem Freund

Fast 57 Jahre nach seinem triumphalen Einzug in Santa Clara an jenem 6. Januar 1959, kehrt Fidel erneut dorthin zurück und er tut dies wie damals; ungeschlagen, siegreich und mit noch vielen Zielen vor sich

Triumphale Rückkehr (+ Fotos)

In Santa Clara Station zu machen war obligatorisch. Dort traf Fidel wieder mit Che zusammen

Fidel ist Kuba

Jede Generation von Kubanern der letzten 60 Jahre hat ihr eigenes Bild von Fidel

Die längste Nacht

Fidel Castro Ruz, ein Mensch von Größe und Würde, ein Patriot – heute und für immmer werden wir das physische Verschwinden dieses Vulkans an Ideen spüren

Staatsrat verhängt staatstrauer

Aus Anlass des Todes des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, verhängt der Staatsrat der Republik neun Tage Staatstrauer, vom 26. November, 6.00 Uhr, bis zum 4. Dezember 2016, 12.00 Uhr.

PRESSEMITTEILUNG DER Organisationskommission

Die Organisationskommission des Zentralkomitees der Partei, des Staates und der Regierung für die Trauerfeierlichkeiten für Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz teilt der Bevölkerung mit, dass die Einwohner der Hauptstadt sich am 28. November, von 9.00 Uhr bis 22.00 Uhr, und am 29. November, von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, zum Memorial „José Martí“ begeben können, um ihrem Revolutionsführer die verdiente Ehre zu erweisen.