OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Resultados de búsqueda

37 resultados.

KUBA-EU

Das Ende einer störrischen Haltung

Das am 12. Dezember von Kuba und der Europäischen Union unterzeichnete Abkommen des Politischen Dialogs und der Kooperation stellt eine radikale Wendung in der Haltung dieses Gemeinschaftsblocks zu unserem Land dar

Gesichtspunkte über den Guerrillakämpfer der Zeiten

Mehrere Intellektuelle, Journalisten, Dozenten, Politikanalysten und Freunde aus aller Welt haben ihre Gesichtspunkte über das Vermächtnis des Führers der kubanischen Revolution zum Ausdruck gebracht

Massive Unterstützung der Kampagne für Venezuela

Um die 10 Millionen Unterschriften zu erreichen, sind über 770 Sammelpunkte auf allen Bolívar-Plätzen des Landes sowie anderen öffentlichen Plätzen aktiviert worden

Kubanischer Außenminister eröffnet Ministerrat des karibischen Gipfels

Der kubanische Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla warnte am Freitag vor der Bedrohung einer Rückkehr zum Neoliberalismus, den die Oligarchien in Lateinamerika und der Karibik wieder durchsetzen möchten

Kolumbien: Delegationen hören sich Meinungen der Gemeinden an

Aus einem gemeinsamen am Montag von der kolumbianischen Regierung und der FARC-EP herausgegebenen Kommuniqué geht hervor, dass man zwei Tage lang mit Vertretern verschiedener Gemeinden des Landes im Meinungsaustausch gestanden habe

Maduro hebt Vermächtnis von Chávez für die Gegenwart hervor

Präsident Nicolás Maduro sagte am Donnerstag, dass 21 Jahre, nachdem der Bolivarische Führer Hugo Chávez das Gefängnis von Yare verließ, „die Hoffnung der Menschen immer noch auf der Straße ist und die Unterstützung für die Bolivarische Revolution zeigt“

Venezuela ist uns heilig und muss respektiert werden

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro beantragte angesichts der Drohungen der USA ein Ermächtigungsgesetz. Er las außerdem den Brief vor, den der Führer der kubanischen Revolution Fidel Castro geschickt hatte und dankte ihm für all seine Unterstützung.

Kolumbien: der Weg zu einem stabilen und dauerhaften Frieden

Die Delegationen der Regierung von Juan Ma­nuel Santos und der FARC-EP kündigten in Havanna eine historische Vereinbarung über die bilaterale und endgültige Einstellung von Feuer und Feindseligkeiten an