OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Resultados de búsqueda

12 resultados.

Kubatourismus wächst

Das Reiseziel Kuba erlebte in diesem Jahr bisher einen Anstieg um 15% verglichen mit dem gleichen Zeitraum 2014. Dies gab gestern der Tourismusminister Manuel Marrero Cruz bekannt.

Maisi gibt es noch

Auch wenn das Schweigen im von der Außenwelt abgeschnittenen Maisi noch regiert, dringen nach und nach die Brigaden vor; sie steigen Anhöhen rauf und runter und räumen weg, was Matthew in dem Gebiet hinterließ, in dem Gebiet um Maisí , dem Ort an dem in Kuba zuerst die Sonne aufgeht

Das Land wird mehr Wasser zur Verfügung haben, aber es muss weiterhin gespart werden

Die Tatsache, dass im Land 98% der Nachfrage nach Wasser für die Wirtschaftssektoren und die Versorgung der Bevölkerung für das nächste Jahr abgedeckt ist, bedeutet nicht, dass das Wasser verschwendet werden dürfe, sagte Ingenieur Abel Salas García, erster Vizepräsident des Nationalen Instituts für Wasserwirtschaft (INRH)

Gemischte Brigaden als unabdinglicher Beitrag für die Aufräumarbeiten

Auf Anweisung des Armeegenerals Raúl Castro Ruz in dessen Eigenschaft als Vorsitzendem des Nationalen Verteidigungsrates funktionieren in den von Irma geschädigten Gebieten die Gemischten Brigaden und leisten einen wertvollen Beitrag bei den Aufräumarbeiten

Nach Matthew

Landwirtschaft in Maisi erholt sich langsam

Der landwirtschaftliche Sekror in Maisi, den Hurrikan Matthew außergwöhnlich hart getroffen hat, beginnt mit der Hilfe aus anderen Provinzen mit der Beseitigung von Schäden

Truppe der Östlichen Armee unterstützt den Wiederaufbau in Baracoa

Die Truppe kommt beim Säubern der unterbrochenen Straßen, den Sanierungsmaßnahmen in den Ortschaften, der Müllabfuhr, dem Zersägen zu Boden gefallener Bäume und ähnlichen Aufgaben zum Einsatz

Ganz Kuba in Baracoa

Eine Wallfahrt durch den Osten des Landes nach dem Durchzug von Matthew, verstärkt meinen Stolz in dieses Land

Die Obstproduktion steigern zum Wohle des Landes

Mitglieder der Genossenschaftsbewegung Obstanbau trafen sich in Ciego de Ávila. Ihr Ziel ist, mehr Obst für die heimische Industrie und den Export zu produzieren

Bewertung der Aktionen zur Begegnung der anhaltenden Dürre

Als ernst und kompliziert bezeichnete Inés María Chapman Waught, Präsidentin des Nationalinstituts für Wasserressourcen, die Situation, der das Land aufgrund der Dürre gegenüber steht