OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Resultados de búsqueda

29 resultados.

Zivilbauarbeiten von strategischem Staubecken abgeschlossen

Die mit dem Zaza-Ciego-Kanal verbundene Stauanlage wird in Zukunft das Wasser speichern, das für die Bewässerung von mehr als 500 Hektar Anbauland verschiedener Kulturen benötigt wird

Fitomás-E: andere Alternative gegen die Dürre

Die Fabrik in der Provinz Ciego de Avila, die das kubanische Bionutriente herstellt, kommt der Entwicklung der Zuckerrohrpflanze und der übrigen Landwirtschaft zugute

Das Land wird mehr Wasser zur Verfügung haben, aber es muss weiterhin gespart werden

Die Tatsache, dass im Land 98% der Nachfrage nach Wasser für die Wirtschaftssektoren und die Versorgung der Bevölkerung für das nächste Jahr abgedeckt ist, bedeutet nicht, dass das Wasser verschwendet werden dürfe, sagte Ingenieur Abel Salas García, erster Vizepräsident des Nationalen Instituts für Wasserwirtschaft (INRH)

Aufrichtiger Dialog mit aufrichtigen Menschen

Während einer Rundreise durch Ciego de Avila interessierte sich der kubanische Präsident für die Fortschritte bei den Arbeiten zur Wiederherstellung der Einrichtungen, die durch die starken Regenfälle des subtropischen Sturms Alberto beschädigt wurden. Er bezeichnete die vom Volk unternommene Anstrengung als erfolgreich

Bewertung der Aktionen zur Begegnung der anhaltenden Dürre

Als ernst und kompliziert bezeichnete Inés María Chapman Waught, Präsidentin des Nationalinstituts für Wasserressourcen, die Situation, der das Land aufgrund der Dürre gegenüber steht

Nach Matthew

Landwirtschaft in Maisi erholt sich langsam

Der landwirtschaftliche Sekror in Maisi, den Hurrikan Matthew außergwöhnlich hart getroffen hat, beginnt mit der Hilfe aus anderen Provinzen mit der Beseitigung von Schäden

Die Obstproduktion steigern zum Wohle des Landes

Mitglieder der Genossenschaftsbewegung Obstanbau trafen sich in Ciego de Ávila. Ihr Ziel ist, mehr Obst für die heimische Industrie und den Export zu produzieren