OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Jose M. Correa

Die Sitzung der hohen Beamten des Verbandes Karibischer Staaten (ACS) findet heute im Hotel Tryp Habana Libre statt. Es werden Dokumente diskutiert, die dem am Freitag zusammentretenden Ministerrat vorgelegt werden.

Auf der 22. Ordentlichen Tagung des Rates, dessen pro-tempore-Präsidentschaft Kuba inne hat, werden dem Prozess der Revitalisierung des 1994 gegründeten Verbandes Impulse verleiht werden.

Die Sitzung der hohen Beamten findet einen Tag nach der ersten Kooperationskonferenz des regionalen Verbandes statt, auf der sieben Projekte vorgestellt wurden, die auf Bereiche wie den See- und Luftverkehr und die Bekämpfung des Klimawandels ausgerichtet sind.

Laut der Generalsekretärin des ACS, Juni Soomer, betrifft einer der Hauptvorschläge die Erosion von Sandstränden und fand die Unterstützung der meisten Mitgliedsländer.

Die gestrige erste Konferenz dieser Art des 1994 in Cartagena de Indias gegründeten Verbandes stellte eine Gelegenheit dar, die Zusammenarbeit zu fördern.

Die heutige Tagesordnung umfasst auch eine gemeinsame Konferenz mit Vertretern des Ministeriums für Außenhandel und Ausländische Investitionen und der Sonderentwicklungszone Mariel.