OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Resultados de búsqueda

16 resultados.

NATIONALVERSAMMLUNG DER VOLKSMACHT

Gemeinsam die Zukunft errichten

Nach einem Tag der Arbeit in Ausschüssen kommen die Abgeordneten heute zu einer außerordentlichen Tagung der Nationalversammlung der Volksmacht zusammen, um die Dokumente der Konzeptualisierung des kubanischen sozioökonomischen Modells der Sozialistischen Entwicklung sowie die Leitlinien der Politik der Partei und der Revolution für den Zeitraum 2016-2021 zu erörtern

Die Wirtschaft stellt die wesentliche Aufgabe dar, denn sie ist die Grundlage für die Erhaltung aller Errungenschaften der Revolution

José R. Machado Ventura, Zweiter Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats, hielt die zentrale Rede auf der Festveranstaltung aus Anlass des 64. Jahrestages des Angriffs auf die Kasernen Moncada und Carlos M. de Céspedes, in Pinar del Río, 26. Juli 2017, “59. Jahr der Revolution”

57. Jahrestag des FMC

Erbinnen von Würde und Mut

Heute wird in Camagüey der Zentrale Festakt der Gründung des Frauenbundes veranstaltet

Kerry besuchte Alt-Havanna

Der US-Außenminister John Kerry besuchte in Begleitung des Stadthistorikers von Havanna, Eusebio Leal Spengler, Sehenswürdigkeiten von Havannas Altstadt

Raúl empfing Vizepräsidenten von Uruguay

In herzlicher Atmosphäre stellten sie zufrieden die Fortschritte in den bilateralen Beziehungen fest und stimmten in der Absicht überein, diese zu stärken. Ebenso tauschten sie sich zu Themen der internationalen Agenda aus

Handelsmesse endet mit besseren Ergebnissen als im Vorjahr

Die Dritte Handelsmesse, an der in diesem Jahr 423 Betriebe teilnahmen, was eine Steigerung von 38 % gegenüber 2015 bedeutet, ist jetzt auf dem Expocuba Gelände in Havanna zu Ende gegangen

Kuba auf Fitur 2017 in Spanien vertreten

Diesmal nimmt auch der berühmte Zigarrendreher José Castelar Cairo teil, der bereits mehrere Guinnes-Rekorde für die Herstellung der längsten Habanos der Welt aufgestellt hat

Das ganze Land eilt zu Hilfe

In Baracoa trafen inzwischen Brigaden unterschiedlicher Bereiche ein, um die Grundversorgung zu gewährleisten und mit dem Wiederaufbau zu beginnen. Unter den Zerstörungen, die Hurrikan Matthew angerichtet hat, ist besonders die Brücke über den Toa Fluss hervorzuheben, von der nur noch 50 Meter der ursprünglich 200 Meter langen Brücke stehen blieben