OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Große Freude hat unter den Einwohnern von Caibarién die Notiz der Wiederherstellung des Hotels Comercio ausgelöst. Photo: Freddy Pérez Cabrera

SANTA CLARA – Die Fertigstellung von sechs Hotels in Villa Clara und die Stärkung des gesamten Netzes an Tourismuseinrichtungen, die außerhalb der Hotels geboten werden, gehören zu einem anspruchsvollen Entwicklungsprogramm in diesem Territorium. Es ist auf die kommende Internationale Tourismusmesse gerichtet, die 2018 in Cayo Santamaría stattfinden wird und deren Gastland Großbritannien sein wird.

Nach den Worten der Tourismusdelegierten in der Provinz, Regla Dayamí Armenteros Mesa, werden die Hotels, deren Bauarbeiten bereits begonnen wurden, an folgenden Standorten errichtet: Auf der Strecke Santa Clara-Cayo Santa María, zwei von ihnen; die Hotels Florida und Floreale in der Provinzhauptstadt; Cosmopolitan, in Camajuaní; Bauzá und Leyenda, in Remedios; Comercio, in Caibarién und in Sagua la Grande das Hotel Sagua. Alle werden unter dem Markenzeichen Luxus Encanto betrieben und gehören der 4 Sterne Kategorie an.

Wie sie erläuterte, kommen zu diesen Einrichtungen, zusammen mit dem Hotel Central, dessen Wiedereröffnung in der Nähe des Parque Vidal bevorsteht, noch weitere Zimmer und Unterhaltungsbereiche in den Hotels La Granjita, América und Los Caneyes, alle in Santa Clara, hinzu. Damit wird selbstverständlich die Unterbringungskapazität in diesem Gebiet gesteigert und es wird ein Beitrag für den Kultur- und Welterbe- Tourismus geleistet, nach dem auf den ausländischen Märkten, insbesondere dem europäischen, große Nachfrage herrscht.

Armenteros Mesa führte desweiteren aus, dass längerfristig am Entwicklungsplan von Cayo Esquivel gearbeitet wird, das nördlich von Sagua la Grande liegt und ein riesiges Potenzial für den Tourismus aufweist. Hier ist die Errichtung eines 5 Sterne Luxushotels vorgesehen, ein Projekt, das den Besuchern der kommenden Tourismusmesse FIT-Cuba 2018 vorgestellt wird.

Aufgrund des Umfangs der Investitionen und der Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Ausführung werden an der Errichtung der neuen Hotels und Tourismuseinrichtungen Beschäftigte des Unternehemens Emprestur aus mehreren Provinzen beteiligt sein, was eine enge Zusammenarbeit mit Industrien und Einrichtungen des Territoriums erfordert, um gleichzeitig die kulturelle und gastronomische Infrastruktur sowie die der Dienstleistungen in den einbezogenen Gemeinden wiederzubeleben.