OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Internet

Die Bolivarische Allianz für die Völker Unseres Amerika- Handelsvertrag der Völker (ALBA-TCP) dieses Symbol für Solidarität und friedliche Zusammenarbeit ist entstanden, um dauerhaft zu bleiben, auch wenn einige das Gegenteil wollen

Diese Brüderlichkeit zwischen Völkern, die sich historisch nahe stehen, zwischen Regierungen, für die das Wohlergehen und das Glück ihrer Menschen im Mittelpunkt stehen, bedeutete ALBA eine wichtige Erleichterung und eröffnete denen neue Möglichkeiten, die weniger Chancen für ihre Entwicklung haben und für jene, für die der Zugang zu den grundlegenden Dienstleistungen ein Privileg und kein vertraglich niedergelegtes Recht war.

ALBA – von der Bolivarischen Republik Venezuela und Kuba ins Leben gerufen, inspiriert von den Ideen Bolívars und Martís – ein nie zuvor dagewesenes Beispiel an revolutionärer Solidarität, hat bewiesen, wie viel man allein mit dem Willen, dem Respekt und dem gegenseitigen Austausch zwischen jenen tun kann, die sich als gleichberechtigt ansehen, denn uns eint eine Bindungen die, wie Che sagt, „nicht wie die Ernennung in Ämter aufgekündigt werden kann“.

Für viele Länder, die in diesen Jahren von dieser Organisation der regionalen Integration profitiert haben, wurde sie lebenswichtig. Sie diente der Abstimmung der Ideen und reichte die ausgestreckte Hand denen, die sie am meisten benötigten. Dies wurde konkret in gemeinsamen Aktionen des Austausches im Bereich Handel, Wirtschaft und Finanzen, Biotechnologie, menschliche Ressourcen und in Augenblicken durch Naturkatastrophen hervorgerufener Krisen.

Die Verteidigung der Souveränität, des Friedens und der Selbstbestimmung der Völker, die Ablehnung der neoliberalen Maßnahmen und der wahllosen Plünderung der natürlichen Ressourcen sowie die Zusammenarbeit in lebenswichtigen Bereichen wie Gesundheit, Bildung, Landwirtschaft, Wohnungsbau und Transport standen bei ALBA-TCP im Mittelpunkt.

In Zeiten, in denen die von unserem gemeinsamen Feind – dem Imperialismus- ausgehenden Bedrohungen für die Region stärker werden und die einseitigen wirtschaftlichen Sanktionen gegen einige unserer Länder , in denen die gerichtliche und politische Verfolgung gegen progressive Führer und die Morde an sozialen Führern zunehmen und eine nie dagewesene Medienmanipulation gegen die regionale Linke angeheizt wird, muss ALBA-TCP weiter eine Standarte des Kampfes für unsere Völker sein, das authentischste Beispiel der Freundschaft und der gegenseitigen Hilfe für Millionen.

ALBA-TCP muss sich wie eine Speerspitze erheben und als Schutzschild gegen jene dienen, die uns entzweien wollen und versuchen – durch Arroganz und irrationales Handeln - uns das aufzuzwingen, was im Interesse einiger weniger liegt, die es nicht im geringsten interessiert, eine würdigere, friedlichere, prosperierende und souveräne Zukunft für die zu garantieren, die sie am nötigsten haben.