OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Die Organisatoren versichern, dass die Zahl der Teilnehmerländer noch ansteigen könne. Photo: Ricardo López Hevia

HAVANNA – An der dritten Auflage des Internationalen Triathlon von Havanna am 25. und 26. Februar werden über 400 Athleten aus 20 Ländern teilnehmen.

Der nationale Bevollmächtigte für diese Disziplin, Alejandro Puerto,gab bekannt, dass bis jetzt die Vereinigten Staaten das Land mit den meisten Anmeldungen sei.     

Er wies darauf hin, dass zu den Ländern, die ihre Anwesenheit an dem Event bestätigt hätten, Mexiko, Kanada, Kolumbien, Panama, Frankreich, El Salvador, Costa Rica, Spanien, Österreich, Italien, Japan, Argentinien, Brasilien, Großbritannien, Polen, Chile, Neuseeland und die Dominikanische Republik gehörten.

Puerto fügte hinzu, dass die Gewinner neben den Medaillen auch Werke von bedeutenden kubanischen Künstlern erhielten.

Am 25. Februar werden die Auszeichnungen für die mittlere Distanz vergeben – 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen mit Ausgangspunkt von der Marina Hemingway und Ziel bei der Antiimperalistischen Tribüne José Martí.