OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
ExpoCaribe 2019, ein Ort zur Stärkung der regionalen Bindungen Foto: Sierra Maestra digital entnommen

SANTIAGO DE CUBA - Trotz der Wirtschaftsblockade der USA und ihrer Verschärfung mit der Anwendung des Titels III des Helms-Burton Gesetzes wird die Insel ihre prosperierende und nachhaltige Entwicklung fortsetzen.

Dies wurde bei der Eröffnung der XVI. Internationalen Handelsmesse ExpoCaribe 2019 bestätigt, ein Ort, um engere Verbindungen zwischen dem kubanischen Unternehmertum und dem der Region herzustellen.

Der stellvertretende Minister für Außenhandel und Ausländische Investitionen Antonio Luis Carricarte Corona nahm die bei der Eröffnung der Handelsbörse die Worte des Vizepräsidenten des Staatsrats Ricardo Cabrisas Ruiz auf, die zum Ausdruck brachten, dass die Notwendigkeit und die Möglichkeit bestehe, die regionale Integration und die Solidarität unter den Völkern dieser Länder weiter zu stärken, die heute im Kongresszentrum Heredia durch etwa 80 Unternehmen aus 25 Ländern und die Handelskammern von verschiedenen Staaten der Karibik vertreten sind.

Im Zusammenhang mit der Aktualisierung des Wirtschafts- und Sozialmodells, das Kuba sich zum Ziel gesetzt hat, nehme die ausländische Investition im Plan für Wirtschaftliche und Soziale Entwicklung bis 2030 eine fundamentale Stelle ein; darin hätten auch die Länder des Großraums der Karibik ihren Anteil, nicht nur als Ursprung unserer Importe sondern auch als Ziel für traditionelle und nicht-traditionelle Waren unseres Exportangebots wie Dienstleistungen im Gesundheitsbereich, in der Bildung und der Zivilverteidigung, um in einer koordinierten und solidarischen Anstrengung die Auswirkungen des Klimawandels in unserer Region zu bekämpfen. Es gebe aber auch noch andere Bereiche, denen die Entwicklungspläne der karibischen Länder zugute kämen.

Ende 2018 machte der Handel mit dem Großraum der Karibik fast 16 % des kubanischen Handels weltweit aus, worin der Handelsfluss mit Venezuela und Mexiko enthalten war, die zu unseren 10 größten Handelspartnern gehören.

Am Eröffnungstag von ExpoCaribe 2019 begann auch das XII. Unternehmensforum des Großraums der Karibik unter der Schirmherrschaft des Verbandes Karibischer Staaten (AEC), dessen Ziel die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung und der Zusammenarbeit zwischen seinen 25 Mitgliedsstaaten ist.

Dort erkannte die AEC Generalsekretärin June Soomer die Rolle Kubas in der Region an, das immer freundschaftlich seine Hand ausgestreckt habe und sie betonte die Bedeutung der Solidarität und der Einheit beim Fortschritt in der Region.