OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Wieder einmal hat sich der Februar untypisch für einen der beiden kältesten Monate des Jahres in Kuba verhalten. Er verzeichnete eine Durchschnittstemperatur von 24,3 Grad Celsius, eine Ziffer, die den historischen Monatsdurchschnitt um 1,9 ° übertrifft.

Nach Angaben von Spezialisten des Klimazentrums des Instituts für Meteorologie in ihrem jüngsten Bulletin zur Klimaüberwachung übertrafen der Höchst- und der Mindestmittelwert die jeweils üblichen Werte für den zweiten Kalendermonat um 1,8 ° bzw. 1,9 °, während nur eine einzige Kaltfront – am 13. Februar – im Lande ankam.

Sechs Temperaturrekorde wurden für den Monat Februar registriert, und zwar an den Stationen Casablanca (Havanna) mit 33,3 Grad, Santiago de las Vegas mit 32,3 Grad, Contramaestre mit 34,7 Grad, Veguitas mit 35,9 Grad, Trinidad mit 33,3 Grad; und Punta del Este (Insel der Jugend) mit 31.4 Grad.