OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Foto: Jaliosky Ajete Rabeiro

PINAR DEL RÍO – Die Wiederbelebung von mehr als 300 Einheiten in der gesamten Provinz mit direkten Auswirkungen auf die Dienstleistungen für die Bevölkerung, die Einhaltung des Plans für den Handel und die Tatsache, dass Forderungen oder Verbindlichkeiten nicht mehr überaltern, gehören zu den wichtigsten Ergebnissen des Handelssektors in Pinar del Río im Jahr 2018.

Zu den renovierten Zentren zählen Cafés, Restaurants und Pensionen, Bodegas, Märkte und mehr als 40 Speisesäle, die zum Servicesystem für Familien gehören.

Allein in der Hauptstadt von Pinar del Rio wurden mehr als 120 Arbeiten zum Wiederbelebungsprogramm der Stadt hinzugefügt, sagt Manuel Collera, Direktor der Unternehmensgruppe des Handels. Dem Beamten zufolge ist dies ein Ergebnis, bei dem die Fonds des territorialen Beitrags zur lokalen Entwicklung von grundlegender Bedeutung waren.

Das emblematische Restaurant „12 Plantas“, das Motel „Siguaraya“, das Hotel „Lincoln“ und das Schönheitsinstitut „Ilusión“ sind einige Beispiele für die harte Arbeit, die nötig war, um das Bild von Einrichtungen, die allzu lange der Vernachlässigung anheimgefallen waren, zu korrigieren.

Der Handelsdirektor erinnerte daran, dass es bis vor wenigen Jahren sehr schwierig war, eine staatliche Institution zu finden, in der die Menschen etwas so einfaches tun konnten wie zu Mittag essen und viele der Einrichtungen, die von damals erhalten wurden, boten keinen stabilen und hochwertigen Service.

Dies ist jedoch eine veränderte Realität, die zu den Baumaßnahmen sowie der Schulung von Administratoren und Servicepersonal führt.

Mit Blick auf 2019 sichert Collera zu, dass das Wiederbelebungsprogramm für neue Einheiten, darunter das Hotel „Italia“ in der Provinzhauptstadt und 16 neue Zimmer im Hotel „Cocibolca“ in der Gemeinde Sandino, fortgesetzt werde.

Diese Ergebnisse haben den Sektor in den letzten Jahren landesweit nach vorn gebracht und dafür gesorgt, dass die Provinz zusammen mit Villa Clara, Sitz des nationalen Aktes für den Tag des Handelsarbeiters wird.