OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Granma

Tercer Frente, Santiago de Cuba - Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Partei, sandte den Bewohnern der Gemeinde Tercer Frente (Dritte Front) einen brüderlichen Gruß und beglückwünschte sie zu den Ergebnisse, aufgrund derer sie für den Festakt zum 60. Jahrestag des Sieges der Revolution in der Provinz Santiago de Cuba ausgewählt wurden.

Tercer Frente war Schauplatz bedeutender Aktionen während des Befreiungskrieges durch die Dritte Front Mario Muñoz Monroy, die auf Befehl des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz am 6. März 1958 von Comandante Juan Almeida Bosque gegründet wurde. Alles, was dieser Ort in der Sierra Maestra aufzuweisen hat, ist hundertprozentiges Werk der Revolution.

Überbringer der Botschaft von Raúl war das Mitglied des Zentralkomitees und der Erster Sekretär der Partei in der Provinz, Lázaro Expósito Canto, der in den zentralen Worten der Gedenkfeier in der Stadt Cruce de los Baños erklärte, dass in der gesamten Provinz Santiago de Cuba positive sozioökonomische Ergebnisse erreicht wurden.

Er hob vor allem die bis Ende des Jahres erreichte Säuglingssterblichkeitsrate von 3,5 pro Tausend Lebendgeburten, die Fertigstellung von mehr als 5.000 Wohnungen, die Verwirklichung fast aller landwirtschaftlichen Programme, die Erfüllung der Pläne bei der Importsubstitution und die Installation von mehr als 2.400 neuen Festnetzanschlüssen hervor.

Beatriz Johnson Urrutia, Mitglied des Zentralkomitees, Vizepräsidentin des Staatsrates und Präsidentin der Provinzversammlung der Volksmacht, nahm ebenfalls an dem Festakt teil, bei dem die Leistung der neun Gemeinden ausgezeichnet wurde.