OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
So hübsch sieht „Emilio Córdova“ jetzt aus Foto: Ramón Barreras Valdés

ENCRUCIJADA, Villa Clara - 54 Familien aus dem Viertel „Emilio Córdova“ dieses Bezirks, die vom Hurrikan Irma betroffen waren, sind in den Genuss komfortabler Wohnungen und anderer öffentlicher Wohltaten gekommen.

In Anwesenheit von Julio Lima Corzo und Alberto Lopez Díaz, den höchsten Repräsentanten der Partei bzw. der Regierung in der Provinz, feierten über tausend Anwohner auf dem Vorplatz der früheren Zentrale Nazábal die Fortschritte, die diese Gemeinde erlebt hat, seit sie vom Hurrikan Irma heimgesucht wurde.

Außer der Erstellung neuer Wohneinheiten, die unter anderem über Basisdienste wie Wasser, Elektrizität und Kanalisation verfügen, wurden weitere Projekte zum Nutzen der Bevölkerung aufgelegt, unter ihnen eine Verkaufsstelle für Brot, ein Frisiersalon sowie eine Familienberatungsstelle.

In gleicher Weise verfügt „Emilio Córdova“ jetzt über Läden, die Industrie- und Nahrungsmittelprodukte verkaufen, ein Bestattungsinstitut, ein Postamt, eine moderne Cafeteria, einen medizinischen Kurierdienst, eine Devisenwechselstube, einen Jugend-Computerclub, Kinderspielplätze und Areale für Sport und Kultur, die dazu gedacht sind, die Lebensqualität der Bewohner zu verbessern.

Inmitten der allgemeinen Freude wurden die Gremien belobigt, die am Wiederaufbau dieses Fischerortes beteiligt waren, darüber hinaus jene Personen, die sich um die Wiederbeschaffung von Strom für die Einwohner der Zone gekümmert hatten, die Szenario der Kämpfe von Jesús Menéndez und anderer Patrioten war.

Mariano Rodríguez González, einer der Nutznießer der vergebenen Wohnungen, hob die Qualität der neuen Häuser hervor, etwas, das er als Wirklichkeit gewordenen Traum bezeichnete, was nur in einer Gesellschaft wie der kubanischen möglich sei.

Von den mehr als 51.000 Häusern, die durch Irma in dieser zentralen Provinz geschädigt wurden, waren Anfang des Jahres annähernd 15.500 (30%) wiederhergestellt worden.