OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Ismael Batista

Nach fast zwei Ferienmonaten gehen die Sommeraktivitäten an diesem Freitag den 1. September in der Hauptstadt mit Büchern, Musik und Kunst entlang der 23. Straße bis zum Malecón offiziell zu Ende.

Es gibt viele Möglichkeiten anzuhalten, sich zu erfrischen und sich in die Lektüre eines gerade erworbenen Buches zu vertiefen, wenn man bedenkt, dass 35 Verkaufsstände dem Publikum zur Verfügung stehen, die Bücher von 40 Verlagen mit jeweils eigenem Profil anbieten.

Der El Quijote Park wurde vom Provinzzentrum des Buches und der Literatur für eine interaktive Darbietung mit Kindern und die Vorstellung der Projekte „Cuenta conmigo“ (Zähl auf mich), das von Kindern mit Down Syndrom durchgeführt wird und Litemuñe reserviert. Außerdem gibt es Raum für Kinderbücher und Auftritte von Dichtern.

An weiteren Orten finden Veranstaltungen zu unterschiedlicher Thematik statt.

Zusätzlich zu den Angeboten an Literatur gibt es andere künstlerische Darbietungen wie Trova im El Quijote Park von 20 bis 22 Uhr, das Musikorchester von Regla, das Konzert der Gruppe Moncada und Jazz. Am Samstag um 22 Uhr schließlich findet ab 22 Uhre ein Konzert von Charanga Habanera an der Antiimperialistsiche Tribüne statt.