OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Die kubanische Motorina möchte dank ihrer Qualität den Markt erobern, sagte der Leiter der Fabrik Angel Villareal, David Rodríguez. Photo: del autor

SANTA CLARA – Seit einigen Tagen rollen bereits die ersten 100 E-Bikes LT 1060 von 60 Volt und einem Drehstrommotor von 1.000 Watt über die Straßen Kubas, die vom Industrieunternehmen Angel Villarreal Bravo in Santa Clara zusammengebaut wurden.

Es handelt sich hier um eine Rad mit viel höherer Potenz, als die bisher in dieser Fabrik hersgestellten, das bis zu 50 Stundenkilometer erreichen kann. Es besitzt eine Fernbedienung, um die Alarmanlage zu aktivieren, eine Digitalanzeige und eine Feststellbremse.

Von diesem neuen Modell werden in diesem Jahr etwa 5.000 Räder produziert, bei denen die Komponenten mehrheitlich aus der Volksrepublik China stammen. Es besitzt ähnliche Eigenschaften wie die von vielen Personen zur Zeit importierten. Der größte Teil wird in den Läden zur Abschöpfung von Devisen zu einem Preis von 1.261 CUC verkauft.

Zur Zeit wird eine mögliche produktive Verkettung mit anderen kubanischen Unternehmen überprüft, um die Produktionskosten für die Räder zu senken. Es gibt im Land Möglichkeiten die metallene Struktur, Ladegeräte, elektrische Gehäuse und anderes Zubehör herzustellen.