OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

JATIBONICO, Sancti Spíritus – Auch wenn bereits am Samstag Nachmittag die Bewohner von Sancti Spiritus ihre Congas hervorholten und das Zentrum der Stadt überfluteten, steht die eigentliche Feier noch bevor.

Tausende von Arbeitern und Studenten der Hauptstadt und des Kreises Jatibonico waren am frühen Sonntagmorgen in den Zuckerrohrfeldern der Kooperative (UBPC) Uruguay, wo sie ihren Beitrag zur Aussaat leisteten und gleichzeitig die Arbeiter dieser Zentrale ehrten, die zum neunten Mal hintereinander den Plan erfüllt hatten.

Der Direktor des Zuckerrohrunternehmens Elvis González Vasallo sagte der Presse gegenüber, dass die Mobilisierung am Sonntag die Aussaat von über 90 Hektar ermöglicht habe, die, wenn man von der Qualität der Vorbereitung des Terrains und des Feuchtigkeitsgrades ausgeht, ohne Verzögerung weitergehen kann.

Mit fast 100.000 Tonnen erzeugten Rohzuckers – die höchste Quote in den letzten 16 Jahren, hat die Zentrale Uruguay auch den höchsten Beitrag zum nationalen Stromnetz in den letzten zwei Jahrzehnten geleistet und einen Rekord bei der Verarbeitung Melasse –Harnstoff – Bagasse aufgestellt, eine Mischung, die für die Tierernährung sehr gefragt ist.