OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Varadero, der wichtigste Badeort Kubas

HAVANNA – Vertreter des Ministeriums für Tourismus Kubas bestätigten das Erstarken und Wachstum dieser Branche im Jahre 2017, das von den Vereinten Nationen zum Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus für die Entwicklung erklärt worden ist.

Nach Angaben, die im Fernsehprogramm Runder Tisch gemacht wurden, erwartet unser Land im Jahr 2017 4,2 Millionen Besucher, nachdem 2016 erstmalig die Vier Millionen Grenze überschritten wurde. Dieses Ergebnis entspricht einem Wachstum um 14,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Gegenwärtig verfügt Kuba über 66 547 Zimmer und wird diese Zahl im laufenden Jahr noch um 4 020 steigern, während es ausländische Investitionen in diesem Bereich fördert, insbesondere in den Tourismuszentren von Havanna, Varadero, Trinidad, Holguín und auf den im Norden vorgelagerten kleinen Inseln, die sehr gefragt sind.