OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Alberto Borrego

MATANZAS – Mit dem Schwerpunkt bei der Qualität der Dienstleistungen, um die Wünsche der Besucher zu befriedigen, haben die Arbeitskollektive in Varadero und die Leitung des Sektors die touristische Hochsaison begonnen.

Das wichtigste Ziel für Sonne und Strand, das 40% aller Touristen aufsuchen, die nach Kuba kommen, beginnt die Hochsaison in diesem Jahr mit 1.123 neuen Zimmern von hohem Standard und einer Verbesserung in weiteren 3000 anderen, die zu den verschiedenen Hotelketten gehören.

Im Jahr 2016 hat das international wegen seiner Strände berühmte Varadero im neunten Jahr in Folge eine Million ausländischer Touristen empfangen. In diesem Jahr wurde diese Zahl im Vergleich zum Vorjahr bereits 42 Tage vorher erreicht.

Die Vorbereitung auf diese Saison umfasste Maßnahmen zur Erhöhung des Standards in den Hotels und zur Erweiterung des Angebots hauptsächlich im gastronomischen und rekreativen Bereich.

Die Abgeordnete des Tourismusministeriums für Matanzas Ivis Fernández Peña sagte, dass man außer der Diversifizierung der Angebote innerhalb und außerhalb der Hotels die Betonung auf die Ausweitung der optionalen Angebote gelegt habe, insbesondere auf solche, die mit der Stadt Matanzas in Verbindung stünden.