OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Mit über 1,11 Millionen Reisenden ist Kanada der Hauptentsender von Touristen nach Kuba und wächst um 13%. Photo: Yander Zamora

Kuba erreichte gestern die Zahl von 3 Millionen internationalen Besuchern, 45 Tage früher als im letzten Jahr. Damit wird eine steigende Tendenz aufrecht erhalten und im bisherigen Jahresverlauf ein Wachstum von 18% gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum verzeichnet.

Kanada zeichnet sich als Hauptentsender von Touristen mit über 1,11 Millionen Reisenden aus und wächst um 13%. Ihm folgen die wichtigsten europäischen Märkte, die zusammen einen Zuwachs von mehr als 25% aufweisen. Hinzu kommen die lateinamerikanischen Länder mit dem höchsten Tourismusaufkommen, die um mehr als 20% wachsen.

Zu diesem Ergebnis hat das neue Szenarium beigetragen, das das Land durchlebt. Die von den Tourismuseinrichtungen geleistete Arbeit erfährt eine breite internationale Anerkennung. Sie ist auf die kontinuierliche Produktverbesserung und Qualitätssteigerung in der Bereitstellung der Dienstleistungen ausgerichtet. Dadurch werden alle Wirtschaftszweige unterstützt. Die Regierung räumt der Entwicklung des Tourismus Priorität ein und stützt sich dabei auf die Arbeit der staatlichen und nicht-staatlichen Angestellten, sowie auf die hervorragende Gastfreundschaft, mit der unsere Menschen all jene begrüßen, die uns besuchen.