Kubanische Vizeministerin beginnt Kontake auf hoher Ebene mit türkischer Regierung › Welt › Granma - Offizielles organ des PCC
OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Prensa Latina

Am vierten Tag ihres offiziellen Besuchs in der Türkei kam die kubanische Vizeministerin für Außenhandel Ileana Núñez Mordoche in Ankara mit hohen Regieurngsvertretern zusammen.

Nach drei Arbeitstagen in Istanbul mit den herausragendsten Organisationen des privaten türkischen Sektors, traf die kubanische Delegation heute mit dem stellvertretenden türkischen Wirtschaftsminister Fatih Metin zusammen, um institutionelle Mechanismen zu etablieren, die eine Stärkung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern ermöglichen.

Sowohl die Regierung in Ankara als auch die in Havanna haben insbesondere nach dem dritten Technischen Treffen Kuba-Türkei, das im Januar in Kuba stattgefunden und an dem Metin an der Spitze einer großen multisektorialen Mission teilgenommen hatte, ihr Interesse an einer Erweiterung der bilateralen Beziehungen bekundet.

Außerdem sind am heutigen Tag Treffen mit dem stellvertretenden Finanzminister der Türkei Osman Celik und dem stellvertretenden Minister für Transport, Meeres- und Kommunikationsangelegenheiten Ozkan Poyraz vorgesehen.

Die kubanische Delegation absolviert ebenfalls Arbeitstreffen mit den Verantwortlichen der Kooperationsagentur (TIKA), der Agentur für Medikamente und Hygieneartikel sowie des Ministeriums für Tourismus und Ernährung, Landwirtschaft und Viehzucht.

Das Programm endet mit einem Besuch der Union der Kammern und Warenbörsen der Türkei, wo die kubanische Delegationsleiterin die Prioritäten Kubas und die Chancen, die es bietet, den Vertretern türkischer Unternehmen darlegt.

Diplomatische Quellen sagten gegenüber Prensa Latina, dass mit diesen Treffen beide Seiten ihr Interesse bestätigen in Zukunft auf vielen Gebieten zusammenzuarbeiten und die Kooperation und den Wirtschafts-und Handelsaustausch zu steigern.