Einzelheiten der Operation zur Zerschlagung terroristischer Zelle › Welt › Granma - Offizielles organ des PCC
OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Die Gruppe war verantwortlich für den Raub eines staatlichenHubschraubers, den sie benutzte, um im Juni 2017 Regierungssitze anzugreifen. Photo: AVN

CARACAS.— Der Minister für Innere Angelegenheiten, Gerechtigkeit und Frieden Néstor Reverol gab am Dienstag Einzelheiten der Operation bekannt, bei der die terroristische Zelle zerschlagen wurde, die in den letzten Monaten terroristische Aktionen durchgeführt hatte.

In einer Pressekonferenz bestätigte der Minister den Tod von Oscar Pérez und sechs Mitgliedern seiner Zelle bei der Operation der Sicherheitskräfte und er gab außerdem bekannt, dass andere mit den Terroristen in Verbindung stehende Personen sich in Haft befänden.

Er bedauerte auch den Tod zweier Angehöriger der Nationalen Bolivarischen Polizei und die zum Teil schweren Verletzungen weiterer Polizeibeamter, zu denen es kam, als die Bedingungen für die Aufgabe verhandelt wurden. Diesen Moment nutzten die Terroristen, um die Beamten mit Schusswaffen anzugreifen.

Die Gruppe war verantwortlich für den Raub eines staatlichen Hubschraubers, den sie benutzte, um während einer Feier zum Nationalen Tag des Journalisten im Juni 2017, den Sitz des Obersten Bundesgerichts und des Innenministeriums anzugreifen.

Außerdem überfielen sie im Dezember 2017 eine in San Pedro de los Altos im Staat Miranda stationierte Einheit der Nationalgarde und entwendeten militärische Waffen, um sie für Aktionen gegen den Frieden des Volkes von Venezuela einzusetzen.

Der Minister bestätigte auch, dass die terroristische Gruppe geplant habe, Autobomben auf öffentlichen Plätzen zu zünden und andere Gewaltakte durchzuführen, um Angst und Tod unter Volk von Venezuela zu säen.

Laut Prensa Latina widerholte Reverol, dass man nichts akzeptieren werde, dass die Sicherheit des Volkes gefährde und den Frieden in Venezuela missachte und er warnte, dass die Sicherheitskräfte des Landes ihr ganzes Gewicht gegen diejenigen einsetzen würden, die versuchten, solche abscheulichen Taten zu wiederholen, wie die, die von Oscar Pérez und seiner kriminellen Bande ausgeführt worden waren.