OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Die Spende wird Kuba in einer Zeit erreichen, in der Vietnam sich selbst noch von den jüngsten klimatischen Beeinträchtigungenh erholt Photo: Botschaft Kubas in Vietnam

HANOI – Die Partei, der Staat und das Volk Vietnams spendeten gestern Kuba als Geste der Solidarität 1.000 Tonnen Reis,um Kuba bei der Überwindung der Auswirkungen des Hurrikans Irma zu helfen.

Die Feier der symbolischen Übergabe fand in der Hafenstadt Haiphong im Norden des Landes statt, die während der Zeiten des vietnamesischen Befreiungskrieges von Kuba Zucker und andere Dinge als Geste der Solidarität erhielt, für die Kuba keine Gegenleistung erwartet hat.

Aber dies ist ein Volk, das sich dankbar erinnert und das jetzt, da Kuba unter den Folgen des schrecklichen Zyklons leidet, wieder seine helfende Hand ausstreckt.

Diese Spende erlangt eine zusätzliche Bedeutung, wenn man weiß, dass das asiatische Land selbst noch unter den Auswirkungen der Taifune und Überschwemmungen leidet, die Verluste an Menschen und materielle Schäden mit sich gebracht haben.