OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: el 19 digital

Compañero Comandante Daniel Ortega Saavedra, Präsident der Republik Nicaragua, Compañera Rosario Murillo, Compañero Evo Morales Ayma, Präsident des Plurinationalen Staates Bolivien, Compañero Salvador Sánchez Cerén, Präsident der Republik El Salavador, Compañeras und Compañeros, die am Sao Paulo Forum teilgenommen haben, Volk von Nicaragua,

nehmt anlässlich des 38. Jahrestags der Sandinistischen Revolution die Glückwünsche des Volkes und der Regierung Kubas und die Umarmung des Präsidenten des Staats- und des Ministerrats, Armeegeneral Raúl Castro Ruz entgegen.

Die nicaraguanische Revolution, die, wie der Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz am 26. Juli 1979 hervorgehoben hat, zeichnete sich durch ihr Heldentum, ihre Standhaftigkeit und das Durchhaltevermögen ihrer Kämpfer aus. Heute ist sie weiterhin ein Vorbild für die Völker Unseres Amerika.

In dieser Menschenmenge so viele Jugendliche zu sehen, so viele Gesichter der Freude und Hoffnung, ist ein Zeichen des Sieges, ein Zeichen dafür, dass das Blut nicht umsonst vergossen wurde, dass das Beispiel des Generals der Freien Menschen Augusto César Sandino, des Kommandanten Carlos Fonseca Amador und aller, die auf dem langen heldenhaften Weg gegen die imperialistische Herrschaft, in Verteidigung der Unabhängigkeit und Souveränität Nicaraguas gefallen sind, lebendig ist.

Die Sandinistische Revolution setzt ihren Weg mit der Unterstützung der Mehrheit ihres Volkes fort und weist unbestrittene politische, wirtschaftliche und soziale Leistungen auf. Zur gleichen Zeit fördert und verteidigt sie aktiv die Einheit unserer Völker und die notwendige Integration.

Compañeras und Compañeros,

wir durchlaufen schwierige Zeiten in unserer Region. Die Offensive des Imperialismus und der Oligarchien, die sich dessen Interessen unterwerfen, versuchen die revolutionären und progressiven Prozesse zu zerstören, ihre Hegemonie wiederzugewinnen, die Doktrine und Praktiken des wilden Neoliberalismus wiederherzustellen, die von unseren Völkern erreichten politischen, wirtschaftlichen und sozialen Fortschritte rückgängig zu machen und uns wiederum zur Herrschaft der rückschrittlichsten Kräfte zu führen.

Während der letzten Monate wurden wir Zeugen der brutalsten politischen, wirtschaftlichen und medialen Angriffe gegen die Bolivarische Revolution in Venezuela, die vom Kommandanten Hugo Chávez begonnen wurde und die der verfassungsmäßige Präsident Nicolás Maduro Moros an der Spitze der zivil-militärischen Union seines Volkes beständig vorantreibt, und der wir erneut unsere bedingungslose Unterstützung zusichern.

Managua hat mit dem erfolgreichen XXIII. Treffen des Sao Paulo Forums Tage voller Engagement und revolutionärer Bekräftigung erlebt. Dessen Abschlusserklärung und die vorgeschlagenen Aktionen bilden ein Instrumentarium, um sich der imperialistischen und reaktionären Offensive entgegenzustellen. Die Ehrungen für den Führer der Kubanischen Revolution, Comandante en Jefe Fidel Castro und für Che Guevara 50 Jahre, nachdem er im Kampf gefallen war, haben unserer Verpflichtung zum Aufbau einer besseren Welt neue Kraft gegeben.

Heute wie nie zuvor ist es unerlässlich, die Einheit unserer Völker aufzubauen und zu stärken. In Kuba wird im Jahr 2018 das nächste Treffen des Sao Paulo Forums stattfinden. Wir werden mit großer Verantwortung am Aufbau der Einheit der regionalen Linken arbeiten, um den Konsens Unseres Amerikas und die Erklärung Unser Amerika umzusetzen.

Am vergangenen 16. Juni verkündete der Präsident der Vereinigten Staaten Donald Trump die Politik seiner Regierung gegenüber Kuba, die die in den letzten zwei Jahren in den Beziehungen zu diesem Land erreichten Fortschritte rückgängig macht und eine deutliche Verschärfung der Blockade gegen Kuba vorsieht.

Kuba seinerseits hat bekräftigt, dass wir keinerlei Konzessionen irgendwelcher Art machen und nicht eines unserer Prinzipien aufgeben werden. Wir haben den Willen bestätigt, den respektvollen Dialog und die Zusammenarbeit mit diesem Land auf der Grundlage der Gleichheit, der Respektierung der Souveränität und der Unabhängigkeit fortzusetzen.

Wir bedanken uns für die Beweise der Solidarität, die wir vom Volk Nicaraguas und seiner Führung und den Völkern und Regierungen der Welt erhalten haben.

Comandante Daniel Ortega, Compañera Rosario Murillo, Brudervolk von Nicaragua,

Kuba bekräftigt, dass das Volk von Nicaragua und die Sandinistische Revolution sich immer auf die Solidarität und die bedingungslose Unterstützung der kubanischen Revolutionäre verlassen kann. Herzlichen Glückwunsch an Ihrem 38. Jahrestag.

Es lebe die ruhmreiche Sandinistische Revolution!

Es lebe die Sandinistische Befreiungsfront!

Es leben Daniel und Rosario!

Es lebe die Kubanische Revolution!

Es leben Fidel und Raúl!

Es lebe die unzerstörbare Brüderlichkeit zwischen unseren Völkern!

Hasta la Victoria Siempre!