OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Gestern führte Lazo Gespräche mit der Vorsitzenden des Freundschaftsverbandes Vietnam-Kuba, Truong Thi Mai. Photo: Yolanda Ferrer

HANOI – Vietnam und Kuba beglückwünschten sich am Dienstag auf einem Treffen zwischen dem Generalsekretär der Kommunistischen Partei Vietnams, Nguyen Phu Trong, und dem Vorsitzenden der Nationalversammlung der Volksmacht, Esteban Lazo, zum hervorragenden Stand ihrer Beziehungen.

In den Gesprächen, die den zweiten Arbeitstag des offiziellen Programms der kubanischen Delegation beendeten, hob die gastgebende Seite die traditionellen Beziehungen der Freundschaft und Solidarität zwischen beiden Ländern hervor und versicherte, dass die Anwesenheit der Vertretung des Parlaments des Karibiklandes dazu beitrage, diese weiter zu stärken.

Ebenso wurde herausgestellt, dass dieser Besuch in einem ganz besonderen Kontext der bilateralen Verbindungen stattfindet, indem man sich auf den hervorragenden Stand derselben bezog.

Seinerseits brachte das Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) seine Genugtuung zum Ausdruck, sich erneut mit seinem Gesprächspartner zu treffen und fügte hinzu «in Vietnam zu sein, ist wie zu Hause zu sein».

In den Morgenstunden führte Lazo Gespräche mit Frau Truong Thi Mai, Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei und Vorsitzende des Freundschaftsverbandes Vietnam-Kuba, und traf mit über 100 Hochschulabsolventen aus verschiedenen Generationen zusammen, deren Ausbildung in Kuba erfolgt war, berichtet PL.