OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

BEIJING.— Das Pressezentrum China-Lateinamerika und Karibik, das erste seiner Art in China, ist dazu gedacht, die Zusammenarbeit zwischen Medien und Nachrichtenagenturen beider Seiten anzuregen.

An der Eröffnungszeremonie, an der Kubas Botschafter in China Miguel Angel Ramírez teilnahm, waren 11 Journalisten aus neun lateinamerikanischen und karibischen Ländern und eine Vertretung der Zeitung Granma, des offiziellen Organs der Kommunistischen Partei Kubas (PCC), anwesend.

Das auf Initiative des chinesischen Präsidenten Xi Jinping bei seiner letzten Rundreise durch die Region im November 2016 entstandene Zentrum bietet einen neuen Raum für die Zusammenarbeit Chinas mit Lateinamerika und der Karibik, und hat eine bessere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Pressemedien beider Seiten zum Ziel.