OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Maduro hielt die neue Unternehmensleitung von Pdvsa dazu an, ein neues System der Konsultation und Entscheidungsfindung zu schaffen. Photo: AVN

CARACAS — Die neue Unternehmensleitung von Petróleos de Venezuela (Pdvsa) wurde am Mittwoch vom Präsidenten der Republik, Nicolás Maduro, vereidigt, der sie dazu aufrief, die Beteiligung der Produktiven Arbeiterräte (CPT) als Mittel der Wiederbelebung der produktiven Entwicklung der Erdölindustrie zu verstärken.

Maduro bat darum, die CPT in alle Produktionsphasen der Erdöl- und Erdgasindustrie des Landes einzubeziehen, um weiter beim Aufbau eines neuen wirtschaftlichen Produktionsmodells voranzuschreiten.

«Ich möchte, dass wir die Produktiven Räte in der Modalität von Pdvsa auf allen produktiven Gebieten organisieren, dass diese 2017 geschaffen werden und dass wir diesen Produktiven Räten all die Macht und Ressourcen geben, die sie benötigen: institutionelle, finanzielle, kulturelle, sportliche, technologische, und dass wir sie in eine neue Machtbasis verwandeln, wo dieser erste Keim, diese erste Welle der Konsultation zum Ausdruck kommt“ sagte er Berichten von AVN zufolge.

In diesem Szenario rief er die neue Unternehmensleitung von Pdvsa, die von Eulogio del Pino, Präsident des Staatsunternehmens, angeführt wird, dazu auf, ein neues System der Konsultation und Entscheidungsfindung mit allen Arbeitern zu schaffen, um das Unternehmen zu beleben.

Die CPT sind eine neue Instanz, die der Präsident im November vergangenen Jahres angekündigt hatte, und die darauf ausgerichtet ist, die Arbeiterklasse in den strategisch wichtigen Unternehmen des Landes zu organisieren, um die Effektivität und Produktivität zu erhöhen. Dieses neue Schema entspricht dem Aufbau eines neuen Produktionsmodells, das sich stark von dem der privaten Erdölunternehmen unterscheidet.

Die Einrichtung der ersten CPT waren für über 700 öffentliche und private Betriebe vorgesehen und im vergangenen Jahr durch die „Große Mission Souveräne Versorgung“ geprüft worden. Zielstellung war, die Verteilung zu sanieren und die Produktion von Waren des Grundbedarfs zu normalisieren, dessen Prozess der Kommerzialisierung von einer Mafia mittels Umleitung, Aufkauf, Spekulation und Schwarzhandel der wichtigsten Güter gestört worden war.

Während der Vereidigung dieser neuen Unternehmensleitung von Pdvsa rief der Präsident die Arbeiterklasse der Erdölindustrie, die in den CPT organisiert ist, dazu auf, zu einer Avantgarde des Kampfes zu werden, um den Prozess der sozialen und wirtschaftlichen Umgestaltung, der durch die Bolivarische Revolution in Gang gesetzt wurde, weiter zu stärken.