OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Die Niederlage gegen Israel bedeutet für Kuba, dass es für ein Weiterkommen ins Semifinale die stärkeren Gegner, Japan und die Niederlande, besiegen müsste Photo: Ricardo López Hevia

TOKIO — In der zweiten Runde des World Baseball Classics musste Kuba am Sonntag im Tokio Dome Stadion eine Niederlage gegen das Team von Israel hinnehmen, das ungeschlagen diese Runde erreicht hatte.

Obwohl im Baseball so gut wie alles passieren kann, schien Israel der Gegner gewesen zu sein, der am ehesten zu bezwingen gewesen wäre. Unsere anderen beiden Gegner in dieser Phase sind Japan, gegen das Kuba schon in der Vorrunde verlor, und die Niederlande. Nur zwei dieser vier Teams erreichen die Semifinalrunde, die in Los Angeles ausgetragen wird.

Photo: Ricardo López Hevia

Die Hauptursachen für die bisherigen Niederlagen lagen in der bescheidenen Leistung der Werfer, die viele Balls vergaben, und der fehlenden Effektivität im Angriffsschlag.

Es ist zu erwarten, dass Trainer Carlos Martí für die Spiele gegen Japan (am Dienstagmorgen kubanischer Zeit) und die Niederlande (in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch kubanischer Zeit) Änderungen in der Mannschaftsaufstellung vornimmt.

Obwohl noch nicht alles verloren ist, so ist doch das Halbfinale in Los Angeles für Kuba in weite Ferne gerückt.