OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Insgesamt 85 kubanische Sportler haben sich bis jetzt für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro qualifiziert. In den nächsten Tagen könnte sich das kubanische Team noch vergrößern, da weitere Entscheidungen anstehen.

Wie lokale Medien berichten, besteht die Delegation der Insel aus 14 Leichtathleten (sieben Männer und sieben Frauen) neun im Boxen (die Entscheidung in der Kategorie 56 kg steht noch aus) 10 im Ringen, sieben im Sportschießen und weitere sieben im Rudern.

Außerdem gibt es 12 Teilnehmer für Volleyball, zwei im Fünfkampf, zwei im Radsport, einer in Taekwondo, einer im Kanufahren und einer im Kunstturnen.

Plätze, um die noch gekämpft werden kann

Wenigstens 40 weitere Plätze könnte die kubanische Delegation noch gewinnen, denn die Spotler Kubas gelten als Favoriten im Judo, Beach Volleyball, Basketball, Radsport für Frauen, Badminton, Rudern, Schwimmen, Gewichtheben, Leichtathletik und Bogenschießen.

Ziele

Kubanische Behörden teilten mit, dass es das Ziel sei, Kuba unter den 15 ersten Ländern des Medaillenspiegels zu positionieren.