Jazz pur › Kultur › Granma - Offizielles organ des PCC
OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Foto: Ariel Cecilio Lemus

Mit einem Konzert vom Musik-Nationalpreisträger Bobby Carcasses und seiner neuen Band Afroswing startet am Dienstag um 21.00 Uhr im Avellaneda-Saal des Nationaltheaters die 33. Ausgabe des Internationalen Festivals Jazz Plaza 2018, die in Havanna und Santiago de Cuba stattfinden wird.

Ein weiterer großer kubanischer Künstler, der weltberühmte Pianist Jesus „Chucho“ Valdés, wird einen Tag später im selben Saal ein Konzert unter dem Titel „Chucho“ Valdés, Familie und Freunde darbieten.

Zu den internationalen Persönlichkeiten, die an der Veranstaltung teilnehmen, gehört Steve Bensusan, Präsident des einflussreichen Labels Blue Note, der mit einer großen Delegation nach Kuba kommt, die sich mit Musikern der Insel und Vertretern kubanischer Kultureinrichtungen austauschen wird.

Ein weiterer Moment, der auch den anspruchsvollsten Musikliebhaber gerecht werden wird, wird die Präsentation des Albums Two Beats One Soul bei einem Konzert am Donnerstag, dem 18., um 20.30 Uhr im Mella-Theater sein. Für das Album taten sich die ausgezeichneten Produzenten Manolito Simonet und der US-Amerikaner Ray Chew zusammen, der über umfangreiche Erfahrung durch die Arbeit an der Seite von Aretha Franklin, Quincy Jones, Pharrell Williams, Rihanna, Pitbull und Lenny Kravitz und anderen verfügt.

Der Covarrubias-Saal des Nationaltheaters, das Mella-Theater und seine Gärten, der Estorino-Saal des Ministeriums für Kultur, das Kulturhaus Plaza und der Pavillon Kuba werden weitere Austragungsorte des Festivals sein.

In Santiago de Cuba werden, wie bereits angekündigt, das Martí Theater, der Iris Jazz Club und der Patio de la Uneac die wichtigsten Orte sein, an denen man den guten Jazz genießen kann.