OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Jorge Luis González

Das Gran Teatro de La Habana Alicia Alonso öffnet heute, am ersten Januar 2016, nach drei Jahren umfangreicher Restaurierung erneut seine Tore mit der traditionellen Gala, die das Nationalballet Kubas jedes Jahr dem Sieg der Revolution widmet.

Die Inszenierung mit dem Titel Klassisches Triptychon findet um 17 Uhr im Saal Federico García Lorca statt. Sie wird begleitet vom Orchester des Gran Teatro Alicia Alonso, dirigiert von Giovanny Duarte. Die oberste Leitung hat die Primaballerina assoluta.

Die Aufführung besteht aus den Teilen: Giselle (1. Akt) - Choreografie von Alicia Alonso nach dem Original von Jean Coralli und Jules Perrot -, Schwanensee (2. Akt) - Choreografie von Alicia Alonso nach dem Original von Marius Petipa und Lew Iwanow -, und Coppélia (3. Akt) – Choreografie von Alicia Alonso nach dem Original von Arthur Saint-Léon und der Version von Marius Petipa.

Die Aufführung am 1. Januar ist allen Mitarbeitern gewidmet, die auf die eine oder andere Weise an der Restaurierung des Gran Teatro de La Habana Alicia Alonso beteiligt waren, so dass es keinen Ticketverkauf für die Öffentlichkeit geben wird. Das gleiche Programm wird am Sonntag, dem 3. Januar, um 17 Uhr wiederholt. Für diese Vorstellung sind die Tickets am 2. und 3. Januar von 9 bis 17 Uhr an der Kasse der Einrichtung erhältlich.

Seit September 2015 führt die Einrichtung den neuen Namen Gran Teatro de La Habana Alicia Alonso. Dies geht auf eine Entscheidung des Staatsrates der Republik Kuba in Anerkennung des Beitrags von Alicia Alonso zur kubanischen und universellen Kultur, ihrer Liebe zum Vaterland und ihrer Treue gegenüber der kubanischen Revolution zurück.

In der Lobby dieser kulturellen Institution wird auch eine Skulptur der erhabenen Tänzerin aufgestellt werden, die am 21. Dezember 95 Jahre alt wurde.

Das Gran Teatro ist eine der ältesten Einrichtungen ihrer Art in Lateinamerika. Es wurde am 15. April 1838 als Gran Teatro de Tacón eingeweiht. Die ursprüngliche Bestimmung war, das Centro Gallego von Havanna aufzunehmen.