OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Während des freundschaftlichen Treffens tauschte man sich über die engen Bande der Brüderlichkeit aus, die die beiden Völker, Parteien und Regierungen vereinen Photo: Estudios Revolución

Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, und Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Präsident des Staats- und Ministerrates, empfingen am Dienstagnachmittag die Vizepräsidentin der Sozialistischen Republik Vietnam,   Compañera Dang Thi Ngoc Thinh, die Kuba einen offiziellen Besuch abstattet.

Während des freundschaftlichen Treffens tauschte man sich über die engen Bande der Brüderlichkeit aus, die die beiden Völker, Parteien und Regierungen vereinen, sowie über die jeweiligen Erfahrungen beim Aufbau des Sozialismus. Ebenso thematisierte man den hervorragenden Stand der bilateralen Beziehungen und die Umsetzung von Abkommen zwischen Vietnam und Kuba. Man diskutierte auch Themen der internationalen Agenda.

Der hohe Gast befand sich in Begleitung des Compañero Nguyen Quoc Cuong, Stellvertretender Minister für Auswärtige Beziehungen im vietnamesischen Außenministerium und von Nguyen Trung Thanh, Botschafter Vietnams in Kuba.

Auf kubanischer Seite waren Politbüromitglied und Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla sowie die kubanische Botschafterin in Vietnam, Lianys Torres Rivera, anwesend.

AUF DEM BODEN PINAR DEL RÍOS

Die Vizepräsidentin Vietnams war am gestrigen Dienstag mit Beamten des kubanischen Landwirtschaftsministeriums auf dem Gebiet des Agroindustriellen Unternehmens „Granos Los Palacios“ in der Provinz Pinar del Río zu Gast, das insbesondere mit dem Kooperationsprojekt befasst ist, das die asiatische Nation zur Reisproduktion in Kuba fördert.