OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Estudios Revolución

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats und Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, empfing am Nachmittag des gestrigen Donnerstags den Genossen Ri Su Yong, Vizepräsident des Zentralkomitees der Arbeitspartei Koreas und Mitglied des Staatskomitees der demokratischen Volksrepublik Korea, der Kuba einen Arbeitsbesuch abstattet.

Während des herzlichen Treffens sprachen beide Seiten über den exzellenten Stand der bilateralen Beziehungen und die traditionellen Bande, die beide Nationen miteinander vereinen. Der kubanische Präsident bedankte sich für die Gastfreundschaft, die er im vergangenen Jahr bei seinem offiziellen Besuch in der Demokratischen Volksrepublik Korea erhalten hatte und erinnerte sich mit Zufriedenheit des Gedankenaustausches, den er mit dem Präsidenten des Staatskomitees und der Arbeitspartei Koreas Kim Jong Un gehabt hatte.

Der hohe Gast wurde begleitet durch Pak Myong Guk, Vizeminister für Auswärtige Beziehungen, und Ma Chol Su, Botschafter in Havanna.

Auf kubanischer Seite waren Marcelino Medina, Interimsaußenminister, sowie Juan Carlos Marsán, stellvertretender Leiter der Abteilung für internationale Beziehungen des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, anwesend.