OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats Kubas begann heute den Regierungsbesuch des Ministerrats in der östlichen Provinz Granma.

Er begann seine Rundreise mit dem Genetischen Unternehmen Manuel Fajardo, 25,5 km von der Provinzhauptstadt entfernt.

Der Erste Parteisekretär der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) der Provinz Federico Hernández Hernández und der Präsident der Provinzversammlung der Volksmacht Manuel Santiago Sobrino begleiteten Díaz-Canel bei seinem Rundgang durch das Unternehmen, eines der besten seiner Art in Kuba.

Der Betrieb nimmt eine führende Stellung in der kubanischen Viehzucht ein, indem er für Zentren künstlicher Besamung Tiere von hohem genetischen Wert entwickelt. Er führt so einen wichtigen staatlichen Aufrag aus und verfügt deshalb über Vieh von hoher Qualität, fortgeschrittene Technologie und Personal von anerkannter Fachkompetenz.

Der Präsident setzte seine Rundreise mit dem Besuch des Marmorkombinats Manuel Hernández Osori fort, das hauptsächlich Produkte für den Tourismus herstellt und das daran arbeitet, seine Stellung auf dem nationalen Markt zu stärken.