OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Hans Modrow hob den Heldenmut des kubanischen Volkes in den großen Kämpfen der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung hervor, um die erzielten Erfolge aufrecht zu erhalten Photo: Endrys Correa Vaillant

Der Zweite Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, José Ramón Machado Ventura, empfing am Abend des gestrigen Donnerstags Hans Modrow, Präsident des Veteranenrats der deutschen Partei Die Linke, der Kuba zusammen mit einer Delegation dieser Partei einen offiziellen Besuch abstattet.

Bei dem Treffen hob Machado Ventura die freundschaftlichen Bindungen hervor, die Modrow seit 1970 zu Kuba hat, und seinen Solidaritätsaktivismus im Kampf gegen die Finanz-, Wirtschafts- und Handelsblockade, die die Regierung der Vereinigten Staaten Kuba auferlegt.

Er hob die Bedeutung des Prozesses der Verfassungsreform für die Kontinuität der kubanischen Revolution hervor, die mit dem Referendum am 24. Februar ihren Höhepunkt finden wird.

Hans Modrow betonte das Heldentum des kubanischen Volkes in den großen Kämpfen der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung, um die erzielten Erfolge aufrecht zu erhalten, sowie die Bemühungen, die man aufwendet, um die durch den Tornado verursachten Schäden wieder zu beheben. Außerdem gratulierte er der Kommunistischen Partei Kubas zum 60. Jahrestag der Revolution.

Photo: Endrys Correa Vaillant

An dem Treffen nahmen ZK-Mitglied José Ramón Balaguer, der auch Leiter der Abteilung für Internationale Beziehungen ist, sowie andere Beamte des Zentralkomitees teil.