OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Verónica Nataniel Macamo Dlovo, Parlamentspräsidentin der Republik Mosambik, zusammen mit dem kubanischen Präsidenten Photo: Estudios Revolución

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, empfing am Dienstag im Palast der Revolution Verónica Nataniel Macamo Dlovo, Parlamentspräsidentin der Republik Mosambik, die sich auf Einladung des kubanischen Parlaments zu einem offiziellen Besuch in Kuba aufhält.

Während des Treffens betonte die angesehene afrikanische Politikerin die Wichtigkeit ihres Kubabesuchs und bekräftigte ihre Solidarität mit den Opfern des Tornados, der unlängst mehrere Stadtviertel Havannas verwüstete

Frau Macamo Dlovo übermittelte die Grüße des Präsidenten ihres Landes, Filipe Nyussi, und Díaz-Canel bat die Besucherin, die seinen an den mosambikanischen Führer weiterzuleiten, wobei er den politischen Austausch und die Solidarität zwischen den beiden Ländern hervorhob. Er erinnerte daran, dass die Verbundenheit im Kampf der Völker Mosambiks und Kubas durch die Bruderschaft zwischen Samora Machel und Fidel Castro symbolisiert werde.

Der Präsident dankte Mosambik für seine Unterstützung bei der Bekämpfung der Blockade der Regierung der Vereinigten Staaten gegen Kuba und sagte, er schätze die Beziehungen zu Mosambik im Besonderen und zum afrikanischen Kontinent im Allgemeinen.

Auf kubanischer Seite waren außerdem Ana María Mari Machado, Vizepräsidentin der Nationalversammlung, und Yolanda Ferrer Gómez, Präsidentin der Kommission für internationale Beziehungen anwesend, auf der Seite Mozambiks Elisua Joaquim Machava, Botschafter dieser Nation in Kuba.