OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Die breite Beteiligung widerspiegelt den hohen Grad an kulturellem und politischen Wissen des kubanischen Volkes Photo: Internet

Die Verteilung und der Verkauf der in Tabloidformat gedruckten Verfassung der Republik Kuba begann am Montag in allen Stadtteilen Havannas und wird heute in den anderen Territorien des Landes fortgesetzt.

Die Unternehmensgruppe der Post Kubas wird in allen ihren Filialen und an den Kiosken, in denen die Zeitungen verkauft werden, insgesamt drei Millionen 100.000 Exemplare der Bevölkerung zur Verfügung stellen, die für je einen Peso (CUP) erworben werden können. Dies gab der Vizepräsident des Unternehmens Eldis Vargas Camejo bekannt.

Der Prozess der Auslieferung vollzieht sich allmählich in allen Provinzen und sollte am Sonntag abgeschlossen sein.

In schwer zugänglichen Orten, in gebirgigen Zonen und dort, wo es keine Zeitungskioske gibt, werden die Postangestellten die gedruckte Verfassung verkaufen.

Das heute ist die größte Auflage in den letzten 20 Jahren und sie ist doppelt so groß wie die des Verfassungsentwurfes, weil man eine große Nachfrage seitens der Bevölkerung vorhergesehen hat.