OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Die im Land produzierten Geräte werden mit dem Betriebssystem nova und einer Reihe von in Kuba entwickelten Computeranwendungen versehen. Photo: Yaimí Ravelo

In der gerade abgeschlossenen zweiten ordentlichen Sitzungsperiode der Nationalversammlung der Volksmacht präsentierte das Ministerium für Kommunikation den Abgeordneten den Bericht über den Stand der Computerisierung im Land.

Diese Politik stellt eine Reihe allgemeiner Prinzipien auf, die sich auf die kohärente Entwicklung und Modernisierung aller Gesellschaftsbereiche beziehen, um somit die Prioritäten des Landes und die Wachstumsrate unserer Wirtschaft zu fördern.

Aber was haben wir im Jahr 2018 im Hinblick auf die Computerisierung der Gesellschaft konkret erreicht?

Mobiltelefonservice:

Die Bevölkerungsabdeckung des Mobiltelefonsignals wird erhöht, es gibt mehr als 1.830 Mobilfunkbasisstationen und Präsenz in allen Gemeinden des Landes.

Der Einsatz der vierten Generation (4g) -Telefonie in Varadero, dem nördlichen Gebiet von Havanna und Mariel begann.

Festnetztelefondienste:
Rund 38.000 neue Dienste wurden im Jahr installiert, ein Indikator, der gegenüber den Vorjahren nicht wächst.

Wenn man jedoch die Bedingungen unseres Landes berücksichtigt, weist dieser Service ein relatives diskretes Wachstum auf.

Internetzugangsdienst:
Es gibt mehr als fünf Millionen Nutzer von Internetdiensten. Etwa 60% dieser Nutzer tun dies von Studien- und Arbeitsplatzzentren aus, was durch mehr als 34.000 Datenverbindungen in den Einrichtungen garantiert wird.

Am 6. Dezember wurde der Zugang zum Internet für die Bevölkerung durch die Kommerzialisierung für Mobiltelefonnutzer erweitert.

Die Ausweitung des Internet-Dienstes im Land hat eine stärkere Präsenz der Kubaner in sozialen Netzwerken ermöglicht, die Kommunikation der Bürger gefördert und die Möglichkeit geboten, das Image Kubas und seine Wahrheit aufzudecken und subversive Aktionen unser Land zu bekämpfen.

Institutionelle Konnektivität:
Im Jahr 2018 wurde ein Wachstum um 5.000 neue Konnektivitätsverbindungen erreicht, doppelt so viele wie bisher.

Die Sektoren Bildung, Kultur, Wissenschaft, Gesundheit und diejenigen mit der größten wirtschaftlichen Bedeutung haben Priorität.

Digitales terrestrisches Fernsehen:
Das Standarddefinitionssignal hat eine Bevölkerungsabdeckung von 70%; Der Dienst in High Definition erreicht alle Provinzhauptstädte und eine Bevölkerungsabdeckung von 23%.

Das Tempo des Entwicklungsprogramms des digitalen terrestrischen Fernsehens wurde in diesem Jahr durch die unzureichende Verfügbarkeit von Finanzmitteln für die Ausführung der erforderlichen Investitionen in die Infrastruktur und die Herstellung von Empfangsgeräten beeinträchtigt.

Computergeräte und Zugangsterminals:
Die Nachfrage nach Computergeräten für die Computerisierung wurde in den letzten zwei Jahren nicht ausreichend abgedeckt.

Die wirtschaftlichen und finanziellen Bedingungen des Landes haben es der nationalen Industrie nicht erlaubt, die Produktion von Computern, Laptops und Tablets zu unterstützen.

Die im Land produzierten Geräte werden mit dem Betriebssystem nova und einer Reihe von in Kuba entwickelten Computeranwendungen versehen.

E-Government:
Es wurde in vier Schritten konzipiert: Präsenz, Interaktion, Transaktion und Transformation. 95% der Organe und Ämter der Zentralen Staatlichen Verwaltung und 70% der Provinzen und die Sondergemeinde verfügen über Webportale.

Es wurde eine Gruppe von Computerplattformen entwickelt, die unter anderem die Beteiligung der Bürger, die Verwaltung von Produktion und Dienstleistungen sowie die Verwaltung der Infrastruktur intelligenter Ausrüstungen ermöglichen.

Elektronischer Handel:
Das Netz der Geldautomaten im Land wächst nicht in seiner Anzahl, wohl aber in der Häufigkeit der Nutzung.

Das Kassenterminalsystem umfasst mehr als 12.100 Computer und die Zentralbank stimuliert auf diese Weise vorgenommene Zahlungen mit einem Discountsatz.

Auch wenn an mehreren E-Commerce-Projekten in unterschiedlichen Entwicklungsstadien gearbeitet wird, sind die Ergebnisse noch unzureichend. Die Umsetzung dieser Aktivität sollte schneller vor sich gehen.

IT-Anwendungs- und Dienstleistungsbranche:
Es gibt rund 30 Unternehmen und Einrichtungen, in deren sozialen Zielstellung die Entwicklung von Anwendungen und Computerdienstleistungen vorgesehen sind.

Auch wenn anerkannt wird, dass bestimmte nationale Computerplattformen anfangen, präsent zu sein, reicht der Grad der Verallgemeinerung und Nutzung durch nationale Agenturen und Organisationen jedoch noch nicht aus.

Computerisierung des Gesundheitswesens:
Die Fortschritte bei der Einführung des Krankenhausmanagementsystems „Galen Clínicas“ in 73 Einrichtungen wurden fortgesetzt, was die Verwaltung der Patientenakten erleichtern wird.

IT-Lösungen wurden für die administrative Kontrolle von Verstorbenen, Krebspatienten, des Gesundheitspersonals und Blutspendern implementiert.

Territoriale Computerisierung:
Die Provinzialregierungen und die Sondergemeinde Isla de la Juventud verfolgen den Computerisierungsprozess, bei dem sowohl Projekte zur Entwicklung der Telekommunikationsinfrastruktur als auch die Schaffung von Diensten und digitalen Inhalten ausgeweitet werden, wobei die Entwicklung lokaler Initiativen gefördert werden muss.

Cybersicherheit:
Das allgemeine Konzept des nationalen Systems zum Schutz des Cyberspaces wurde erarbeitet, das das Arbeitssystem und die Maßnahmen zu seinem Schutz umfasst. Dies wird es ermöglichen, die Handlungsmodelle der Reaktion auf Vorfälle gegen die Cybersicherheit zu verbessern und deren negative Auswirkungen zu mindern.

Nach einem für 2018-2020 aktualisierten Zeitplan werden Maßnahmen zum Schutz des Cyberspace in den Bereichen Recht, Technologie, Organisation, Management und Ausbildung des Personals, internationale Zusammenarbeit und institutionelle Kommunikation umgesetzt.

Bei der Stärkung des nationalen Antivirus Sav wurden Fortschritte erzielt. Bis zum Monat November wurden 18.588 Lizenzen für Windows, 1.009 für Unix und 2 150 für Android für mobile Geräte verkauft.
WICHTIGSTE HERAUSFORDERUNGEN FÜR 2019
Steigerung der Bereitstellungsrate der Telekommunikationsinfrastruktur, hauptsächlich der Mobil- und Funktechnologien, unter Priorisierung von 4G.

Weitere Erhöhung der Cybersicherheit entsprechend dem Wachstum der Telekommunikationsdienste.

Förderung der territorialen Computerisierung unter Berücksichtigung des Potenzials in der Entwicklung lokaler Initiativen.

Fortschritte bei Schutz und Nutzung digitaler Inhalte und Dienste als Teil der Verteidigung unserer Kultur und unserer nationalen Identität.

Beschleunigung der Implementierung des E-Governments sowie der Entwicklung von E-Commerce-Projekten.

Stärkung der staatlichen Industrie der IT-Anwendungen und –Dienstleistungen und deren stärkere Integration.

Implementierung eines effektiveren Kommunikationsplans für Telekommunikationsdienste und Computerisierungs- und Internetsicherheitsprojekte.

Weitere Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen in Bezug auf Telekommunikation, Computerisierung und Cybersicherheit.