OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Der Informatisierungsprozess der Gesellschaft ist eine Priorität des kubanischen Staates“, betonte Díaz-Canel. Photo: Otmaro Rodríguez

Auf der Schlusssitzung der ersten Nationalen Konferenz der Union der Informatiker Kubas (UIC) sprach der Präsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez über die Prioritäten der jungen Generation im Innern und nach außen.

Der Präsident schlug vor, die Arbeit der Delegationen an der Basis zu stärken, um Räume zu haben, die den Dialog und die Ideen stärken, aus denen dann Projekte und Vorschläge für Aktionen entstehen könnten.

Für die Einheit der Fachleute dieses Sektors zu arbeiten, den Prozess der Informatisierung bewusst zu begleiten, einen kritischen, keinen gefälligen Beitrag zu erreichen, waren andere Aspekte, die der kubanische Präsident hervorhob.

Außerdem regte er an, von der UIC aus zur Kultur der Informatisierung der Bevölkerung beizutragen, damit das Land in diesem Bereich vorankomme.

Was die Arbeit nach außen angeht, machte Díaz-Canel deutlich, wie wichtig es sei, die Dynamik mit den Universitäten zu verstärken, um Fachpersonal zu bekommen, Projekte zu entwickeln und um die Beziehungen mit den Zentralen Verwaltungsorganen von Staat und Regierung in den Provinzen auszuweiten, denn „man muss den Prozess der Informatisierung der Gesellschaft von der lokalen bis zur nationalen Ebene sehen“.

Allgemein müsse es ein Schwerpunkt sein, dass wo immer es ein Programm der Revolution zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung gebe, man von der UIC aus sehen müsse, was wir tun können, um es zu informatisieren, fügte er hinzu.

Díaz-Canel ging auch auf die Notwendigkeit ein, mit der Informatisierung in strategischen Sektoren voranzukommen und hob die Rolle der Robotertechnik und der Automatisierung der Prozesse in einer Gesellschaft hervor, in der der Grad an Alterung jeden Tag zunehme.

„Der Prozess der Informatisierung der Gesellschaft ist eine Priorität des kubanischen Staates“, betonte er und es gebe viele Schritte, die unternommen wurden, die dies deutlich machten. So wurden z.B. in den Grundlagen des verabschiedeten Nationalen Plans für wirtschaftliche und soziale Entwicklung bis 2030, die Informations- und Kommunikationstechnologien als strategische Sektoren genannt.

Dieser Prozess hat zwei wesentliche Blickwinkel ergeben: in Bezug auf die elektronische Regierung, wozu Plattformen in der gesamten Gesellschaft entwickelt werden müssen, um zu garantieren, dass es eine Mitwirkung der Bevölkerung an der Entscheidungsfindung gibt und zweitens, wie wir den elektronischen Handel, die Informationsplattformen entwickeln, die es der Bevölkerung ermöglichen, über die Zahlungsplattformen Zugriff auf den digitalen Handel zu bekommen.

Außerdem sagte der kubanische Präsident, dass die Kultur der Cybersicherheit in diesen Prozessen nicht außen vor bleiben könne, denn „ um in der Informatisierung voranzukommen, muss man die Cybersicherheit in den Vordergrund stellen“.

WOHIN DIE INFORMATISIERUNG FÜHRT

Bei der Veranstaltung waren über 350 UIC Mitglieder aus dem ganzen Land anwesend. Man debattierte über verschiedene mit der Innovation und dem Wissenmanagement, der Ausbildung, den Dienstleistungen und der Kommunikation, den Finanzen und den Regulierungen für die Fachleute der Infomations- und Kommunikationstechnologie in Verbindung stehende Themen.

Der erste Vizeminister für Kommunikation Wilfredo González Vidal informierte die Anwesenden über die Umsetzung der Politk der Perfektionierung bei der Informatisierung der kubanischen Gesellschaft.

Er betonte, dass „digitale Inhalte im Bereich des Internets unseres Landes zu schaffen, eine Priorität ist“. Deswegen übe die UIC eine wichtige Rolle bei der Verbreitung des Wissens und der Information mit einem digitalen Output und bei der Informatisierung der Regierungen aus.

Was den letzten Punkt angeht, gab González Vidal bekannt, dass vor dem 31. Dezember dieses Jahres alle Provinregierungen im Internet präsent seien. Dieser Prozess wird in vier Etappen verlaufen: Päsenz, Interaktion mit dem Bürger, Transaktion im Sinne der Nutzung dieser Plattformen als Zahlungskanäle für Dienstleistungen und Transformation.

Auf das Programm des Digitalen Fernsehens in Kuba eingehend, sagte der Minister, dass das Signal zur Zeit 7 Millionen Einwohner erreiche.

Was das Programm zur Montage von Geräten und Informationsterminals angeht, hat man trotz der Schwierigkeiten der letzten Jahre, das der Computer und der Produktion von Laptops und Tablets hinzugefügt. Sie arbeiten mit dem in Kuba verbreiteten Nova-Betriebssystem und umfassen eine weitere Reihe von nationalen Apps.

Außerdem wurden erste Schritte für die Organisation und spätere Informatisierung der öffentlichen Register des Landes unternommen, eine sehr komplexe Aufgabe, die aber notwendig ist, um die digitalen Dienste für die Bürger zu konsolidieren.

„Zur Zeit arbeitet man an einer Reihe von Informatikprojekten, die in öffentliche digitale Dienstleistungen verwandelt werden sollen; dazu gehören unter anderem das Zentrum der Androide Apps und die Plattform für visuelle Medien“, führte González Vidal aus.

DIE ZIELE

Zum Prozess der Informatisierung der Gesellschaft beizutragen, in dem sich unser Land befindet, die verantwortungsvolle Anwendung der Informations- und Kommunikationstechnologie seitens der Bürger vervielfältigen, die Schaffung von Räumen für Innovation und gemeinsame Arbeit, zum Wohl der Bevölkerung beizutragen und an Projekten zur lokalen Entwicklung teilzunehmen sind einige der Hauptziele der UIC bis 2021.

ALLGEMEINE PRINZIPIEN DER INTEGRALEN POLITIK ZUR PERFEKTIONIERUNG DER INFORMATISIERUNG DER GESELLSCHAFT IN KUBA

- Dass die Entwicklung dieses Sektors sich in eine Waffe zur Verteidigung der Revolution verwandle
- Die Cybersicherheit gegenüber Bedrohungen, Risiken und Angriffen aller Art
- Die Nachhaltigkeit und technologische Souveränität sichern
- Den Zugang der Bürger zur Anwendung der Informations-und Kommunikationstechnologie vervielfachen
- Die Entwicklung des damit verbundenen menschlichen Talents erhalten
- Konsequent aller Bereiche der Gesellschaft entwickeln und modernisieren in Unterstützung der Prioritäten des Landes und entsprechend dem Rhythmus der Entwicklung unserer Wirtschaft
- Forschung, Entwicklung und Innovation in die Produktion und Kommerzialisierung der Produkte und Dienstleistungen integrieren