OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Das neue biotechnologische Unternehmen hat unter seinen Produkten das Medikament CIMAVax-EGF, eine bekannte Therapie gegen Lungenkrebs und weitere drei in Kuba entwickelte zusätzliche Immuntherapien für unterschiedliche Tumore. Foto: BioCubaFarma

Heute Morgen kündigte die Gruppe der Biotechnologischen und Pharmazeutischen Industriegruppe Biocubafarma die Schaffung des ersten kubanisch- usamerikanischen Unternehmens unter dem Namen Innovative Immunotherapy Alliance SA an, das seinen Sitz in der Sonderentwicklungszone Mariel haben wird.

Dieses neue joint-venture Unternehmen wurde zwischen den Handelsfilialen zweier anerkannter Forschungszentren geschaffen: dem Zentrum für Molekulare Immunologie Kubas und dem Roswell Park Comprehensive Cancer Center der USA.

Dieser historische Schritt bei der wissenschaftlichen Zusammenarbeit beider Länder wird den Fortschritt bei der Forschung und die Entwicklung neuer Medikamente gegen Krebs ermöglichen, die die Überlebenszeit Tausender Patienten in den USA verlängern und verbessern wird.

Das neue biotechnologische Unternehmen hat unter seinen Produkten das Medikament CIMAVax-EGF, eine bekannte Therapie gegen Lungenkrebs und weitere drei in Kuba entwickelte zusätzliche Immuntherapien für unterschiedliche Tumore.

In den ersten Jahren ist es das Hauptziel des Unternehmens, die wissenschaftliche und die klinische Forschung zu entwickeln, die in den USA die Sicherheit und Wirksamkeit dieser neuen Behandlungen beweisen soll. Wenn diese Studien erfolgreich sind, wird das Unternehmen in der Lage sein, diese Produkte zum Wohl der US-Patienten zu exportieren, wenn die dafür nötige Genehmigung durch die für Medikamentenregelung des Landes zuständige Agentur vorliegt.

Quelle: BioCubaFarma