Kuba: Untersuchungskommission reagiert auf Spekulationen zum Flugzeugunglück › Kuba › Granma - Offizielles organ des PCC
OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Ariel Cecilio Lemus

Am gestrigen Tag erfuhren wir über Pressemitteilungen von Spekulationen über die Ursachen, die zum bedauerlichen Flugzeugunglück des Flugzeugs Typ Boeing 737/200 der mexikanischen Fluggesellschaft Damojh S.A. der C.V. (Global Air) auf dem Flug DMJ 0972 zwischen Havanna und Holguín am 18. Mai in der Umgebung des Internationalen Flughafens José Martí in Havanna geführt haben.

Die Kommission, die zur Untersuchung dieses Unglücks geschaffen wurde, erklärt, dass ein Prozess dieser Größenordnung eine Analyse vielfältiger Faktoren erfordert und noch nicht abgeschlossen ist. Aus diesem Grund ist jede Aussage über mögliche Ursachen, die zu diesem fatalen Unglück führten, verfrüht.

Die Kommission setzt ihre Arbeit gemäß dem vorgesehenen Programm fort und wenn diese Analyse der Nachweise abgeschlossen ist, wird sie die Ergebnisse bekanntgeben.

HAVANNA, 17. JULI 2018

UNTERSUCHUNGSKOMMISSION DES FLUGZEUGUNGLÜCKS BEIM FLUG DMJ0972