OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Tony Hernández

Kubanische Parlamentarier und politische Führer Vietnams sprachen in der kubanischen Hauptstadt über das Empowerment von Frauen und die Stärkung der Freundschaft zwischen beiden Ländern, berichtet Prensa Latina.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, empfingen die Vizepräsidentin der Nationalversammlung Ana María Mari Machado und die Leiterin des Ausschusses für Internationale Beziehungen Yolanda Ferrer die Vorsitzende des vietnamesischen Frauenverbandes und Mitglied des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Vientnams Nguyen Thi Thu Ha.

Am Sitz des Parlaments im Kapitol in Havanna erfuhren die Besucherin und ihre Begleitung Einzelheiten über die Beteiligung der Frauen im politischen, wirtschaftlichen und sozialen Leben Kubas, wo die Hälfte der Parlamentarier Frauen sind.

Die vietnamesische Delegation interessierte sich dafür zu erfahren, wie das Empowerment der Frauen in Kuba erreicht wurde. Dabei hob Mari Machado den politischen Willen der Regierung hervor, die führende Rolle der Frauen bei Aufbau des sozialistischen Projekts in die Tat umzusetzen.