OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
FITCuba 2018 war ein Volksfest Photo: Freddy Pérez Cabrera

CAIBARIÉN, Villa Clara – „Ich würde wagen, diese Messe als eine der besten zu bezeichnen, die wir bislang durchgeführt haben“, sagte der Tourismusminister Manuel Marrero Cruz bei der Klausur der 38. Auflage der FITCuba am vergangenen Samstag, wo er auch ankündigte, dass Havanna Sitz der Internationalen Tourismusmesse im kommenden Jahr sein werde, die dem Event- und Anreizetourismus gewidmet sein soll und die Spanien als Ehrengastland haben wird.

Das Ereignis, das in diesem Jahr Cayo Santa María als Reiseziel bewarb, habe seinen Zweck mehr als erfüllt und alle Erwartungen übertroffen, versicherte Marrero, der hinzufügte, es seien vier Tage intensiver und fruchtbarer Verhandlungen gewesen, die für das Land und für die Provinz Villa Clara, der er für ihren Erfolg gratulierte, bedeutende Dividenden abgeworfen hätten.

Desweiteren führte er aus, dass sich diesmal 3.319 Vertreter der Tourismusindustrie aus 62 Ländern getroffen hätten; außerdem seien 178 Medienvertreter für Presseorgane aus aller Welt tätig gewesen, wobei er Spanien, die Vereinigten Staaten, Mexiko und das Vereinte Königreich als die quantitativ größten Teilnehmer hervorhob.

Unter den wichtigsten erzielten Leistungen erwähnte er die Unterzeichnung einer Übereinkunft der Verwaltung der Hotels in Kuba und, vom nächsten Winter an, der Einrichtung eines täglichen Fluges zwischen Santa Clara und Europa mit dem deutschen Reisekonzern FTI wie auch das Leasing von Flügen zur Verbesserung der Luftverbindungen innerhalb der Insel.

In gleicher Weise sei eine Absichtserklärung zwischen den französischen Louvre Hotels und Cubanacán unterzeichnet worden für die Verwaltung aller Hotels, die letzterer Verhandlungspartner in Sagua la Grande innehat, dem Ort, der letzten Freitag als neues touristisches Ziel vorgestellt wurde, erläuterte Marrero in seiner Ansprache.

Ebenso sei für den nächsten Winter die Eingliederung alles Hotels in Santa Clara, Remedios und Sagua la Grande in die Kataloge vorgesehen, die auf die europäischen Reiseanbieter spezialisiert sind, eine Nacheicht, die dazu beitragen werde, den Tourismus zu Städten zu fördern, die historisch und kulturell ein besonders wertvolles Erbe darstellen.

Ein Vertrag zwischen Iberostar und Gaviota zur Verwaltung und Betreibung des Hotels Packard in Havanna, das im August dieses Jahres eröffnet werden wird, zählt auch zu den positiven Resultaten der FITCuba 2018.

Während des Events wurde überdies die Besondere Anerkennung des CITMA (Ministerium für Wissenschaft, Technologie und Umwelt) zwei kubanischen Hotels, dem Iberostar Ensenachos und dem Star Fish, zuteil, wie auch die Präsentation von Produkten wie Sportklettern in Viñales und der Möglichkeiten Kubas im Hinblick auf den Event- und Gesundheitstourismus Hervorhebung verdient.

Nach Überreichung des Zertifikats, das Spanien zum Ehrengastland der FITCuba 2019 erklärt, dankte der Botschafter dieses Landes in Kuba Juan José Buitrago de Benito im Namen seiner Regierung für die Ernennung, die man, wie er sagte, mit viel Professionalität und vor allem mit viel Liebe honorieren werde.

Auf der Abschlussveranstaltung der Messe war neben dem Parteivorsitzenden Villa Claras Julio Lima Corzo und dem Regierungschef der Provinz Alberto López Díaz die beliebte Gruppe Los Van Van zugegen, während an anderen Messetagen u. a. David Blanco, Buena Fe, Descemer Bueno und Isaac Delgado aufgetreten waren.