OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Yaciel Peña

Die Nationale Wahlkommission hebt den politischen Lebenslauf von Miguel Mario Díaz Canel Bermúdez hervor. Compañero Díaz Canel wurde in der Provinz Villa Clara geboren und legte 1982 sein Examen als Elektronikingenieur ab.

Er gehörte den Revolutionären Streitkräften an und übte die Funktion eines Professors an der Zentralen Universität Martha Abreu von Las Villas aus.

In den 80er Jahren war er in der Führung des Kommunistischen Jugenverbandes UJC. Zu Beginn der 90er Jahre begann er seine Arbeit als Kader der Kommunistischen Partei Kubas und wird 1994 zum Ersten Sekretär des Provinzkomitees von Villa Clara und anschließend zum Zweiten Sekretär des Nationalen Komitees der UJC gewählt.

÷ Alter: 57 Jahre

÷ Schulbildung: Hochschule

÷ Beruf: Mitglied des Politbüros und Erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats 

÷ Organisationen, dener er angehört: PCC, CDR

÷ Er hatte Ämter im Schülerverband FEEM und Studentenverband FEU inne