OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Treffen zwischen den Außenministern von Saudi-Arabien, Adel Bin Ahmed Al Jubeir, und Kuba, Bruno Rodríguez Parrilla. Photo: Prensa Latina

Der Außenminister des Königreichs Saudi-Arabien, Adel Bin Ahmed Al Jubeir, hat gestern mit dem Vizepräsidenten des Ministerrats und Minister für Wirtschaft und Planung, Ricardo Cabrisas Ruiz, sowie seinem Amtskollegen Bruno Rodríguez Parrilla hochrangige Treffen abgehalten.
Während des Treffens mit dem Wirtschaftsminister wurde das Niveau der Beziehungen zwischen den beiden Ländern hervorgehoben und der Beschluss gefasst, sie in verschiedenen Bereichen weiterzuentwickeln, insbesondere im Bereich der wirtschaftlichen Zusammenarbeit.

Bei diesem Treffen waren von kubanischer Seite Rodrigo Malmierca Díaz, Minister für Außenhandel und Auslandsinvestitionen, Marcia Cobas Ruiz, Vizeministerin des Gesundheitswesens, Héctor Igarza Cabrera, Direktor für Nordafrika und den Nahen Osten des Minrex, sowie weiteren Beamte zugegen.

In den Gesprächen zwischen Al Jubeir und Rodríguez Parrilla stimmten diese ebenfalls darin überein, dass beide Nationen ein gemeinsames Interesse daran haben, die bilateralen Beziehungen zu fördern und zu vertiefen.

„Die Regierung und das kubanische Volk schätzen die mit dem Saudi Entwicklungsfond begonnenen Projekte. Ebenfalls freut es uns, den Fortschritt der Beziehungen in anderen Bereichen, wie den kubanischen medizinischen Diensten in diesem arabischen Land, zu verzeichnen“, sagte Rodríguez Parrilla.

Er fügte hinzu, dass die Ankunft seines saudischen Amtskollegen eine Gelegenheit sei, die Unterstützung Kubas für die gerechte Sache der arabischen Völker, insbesondere der palästinensischen Sache, zu unterstreichen.

Ebenso äußerte er den Wunsch Kubas nach Frieden und Wohlstand für die Region des Nahen Ostens.

Al Jubeir sagte, er sei mit diesem Besuch in Havanna zufrieden und bedankte sich bei der kubanischen Seite für den Empfang.

„Die saudi-arabische Führung legt großes Augenmerk auf die Vertiefung der Beziehungen zwischen Kuba und dem Königreich in allen Bereichen“, sagte er.

„Die Achtung der Souveränität der Länder und der internationalen Legalität und das Prinzip der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten der Nationen sind wesentliche Bindungen, die uns vereinen“, fügte er hinzu.

Al Jubeir erklärte, dass beide Länder daran arbeiten, die Investitionen und die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen zu steigern sowie die Konsultationen und den Austausch über gemeinsame Probleme auf internationaler Ebene zu verstärken.

Der angesehene Gast, der unser Land offiziell besuchte, wurde von Faisal Muslat G. Almandeel, Botschafter des Königreichs Saudi-Arabien in Kuba, und Khaled M. Alangari, Generaldirektor des Außenministeriums, begleitet.