OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Das kubanische Tourismusministerium (Mintur) informierte heute, dass eine Delegation des Landes an der diesjährigen Ausrichtung der Tourismus-Messe MITT teilnehmen wird, die vom 13. bis 15. März in Moskau stattfindet.

Die kubanische Delegation wird vom ersten Vizeminister Alexis Trujillo Morejón angeführt.

Begleitet wird er von den Vizepräsidenten und Handelsbevollmächtigten der wichtigsten kubanischen Hotelketten (Gran Caribe, Cubanacán Hoteles, Islazul) und den Reiseagenturen des touristischen Sektors Cubatur, Cubanacán Viajes und Ecutur, wie Prensa Latina berichtet.

Außerdem dabei sein werden Vertreter der Assoziierten Meliá International, Iberostar, Blue Diamond and Resorts, Roc Hotels, Sercotel Hotels und Accor Hotels unter anderem.

Russland stellt einen Markt dar, der für den kubanischen Tourismus zunehmend wichtig wird. Im Jahre 2017 kamen aus diesem Land 105.946 Besucher, bis dahin für Russland ein Rekord, der den 10. Platz nach Ländern bedeutete.

Im bisherigen Verlauf des Jahres 2018 zeichnet sich ein weiteres Wachstum ab, das in der Blitztabelle nunmehr einem 8. Rang entspricht.

Kuba wird auf der MITT sein erneuertes touristisches Produkt von Sonne und Strand vorstellen mit einem verbesserten und am internationalen Standard von Anforderungen orientierten Angebot an Hotels.

Auch wird die Insel-Delegation nautische Produkte sowie solche aus der Natur, der Kultur und dem Gesundheitstourismus präsentieren, wonach auf dem russischen Markt eine hohe Nachfrage besteht.

Die Anwesenheit Kubas auf der MITT wird sich im Pavillon 1 des Expocenters auf einer Standfläche von 100 Quadratmetern abspielen – mit modernem Design, das die Cubanía und nationale Identität Kubas zeigen wird.